TGA news

17.01.2012
Grünbeck

Bauermann-Roos leitet Gesamtvertrieb

Edwin Bauermann-Roos. (Quelle: Grünbeck)
Edwin Bauermann-Roos.
Noch mehr Kundenorientierung und stärkere Synergien bei Vermarktungsaktivitäten erwartet Grünbeck Wasseraufbereitung, Höchstädt, von einer Neustrukturierung des Vertriebs für Serienprodukte und Objektanlagen zum Jahresanfang 2012. Für beide Produktbereiche ist jetzt im In- und Ausland Edwin Bauermann-Roos als Gesamtvertriebsleiter und Prokurist verantwortlich. Dr. Günter Stoll, Geschäftsführer von Grünbeck: „Die Produktgruppen und Vertriebskanäle liegen so nah beieinander, dass es sich um einen logischen Schritt handelt. Wir haben somit noch bessere Möglichkeiten für kombinierte Verkaufsaktivitäten unserer Anlagen.“ Durch die stärkere Konzentration der Verantwortung im Vertrieb sei zudem eine schnellere Reaktion auf Marktentwicklungen möglich.

Als Hauptabteilungsleiter Vertrieb trägt Bauermann-Roos künftig auch die Verantwortung für den Export. Hier liegen die Schwerpunkte von Grünbeck bei den Anrainerstaaten Deutschlands sowie ausgewählten Staaten in Osteuropa. In den Ländern gibt es jeweils Vertriebsverantwortliche, die unmittelbar an Bauermann-Roos berichten. Stoll: „Wir exportieren zum großen Teil Anlagen aus dem Serien- und Objektbereich. Damit sollte die Vertriebsverantwortung auch in einer Hand liegen, um eine gute Abstimmung zu ermöglichen.“ Die Aktivitäten im Auslandsgeschäft – insbesondere in Europa – will Grünbeck künftig verstärken, um die Abhängigkeit vom deutschen Markt zu reduzieren. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Objektanlage (50%) › Gesamtvertriebsleiter (36%) › Serienprodukt (35%)

Weitere Links zum Thema: