TGA news

28.07.2012
Ziehl-Abegg

2012-1.Hj: Umsatz um 3 % gesteigert

Ziehl-Abegg: Ein Cpro-Ventilatorlaufrad aus dem Verbundstoff ZAmid wird ausgewuchtet. (Quelle: Ziehl-Abegg / Achim Köpf)
Ziehl-Abegg: Ein Cpro-Ventilatorlaufrad aus dem Verbundstoff ZAmid wird ausgewuchtet.
Ziehl-Abegg, Künzelsau, meldet einen Umsatzzuwachs im ersten Halbjahr 2012 von 3 % (der Umsatz im Gesamtjahr 2011 betrug 358 Mio. Euro). Der Ventilatoren- und Motorenbauer blickt positiv ins zweite Halbjahr. Grund sind die seit Frühjahr kontinuierlich angestiegenen Auftragszahlen. Klimagerätehersteller bauen zunehmend das im letzten Jahr 2011 vorgestellte neue Ventilatorrad Cpro aus dem Verbundstoff ZAmid ein. „Das Interesse an der neuesten Entwicklung ist sogar noch größer“, berichtet Peter Fenkl, Vorstandsvorsitzender von Ziehl-Abegg, über das im Frühjahr 2012 präsentierte Komplettsystem ZAplus. Dies liege vor allem am sehr hohen Wirkungsgrad der Produkte.

Größter Auftragseingang der Firmengeschichte im Juni


Trotz schwacher Nachfrage aus dem asiatischen Raum befindet sich Ziehl-Abegg mit einem Umsatzanstieg von 3 % im ersten Halbjahr 2012 auf Plankurs, so Fenkl. „Da wir im Juni den stärksten Auftragseingang aller Zeiten hatten, sind wir für das zweite Halbjahr durchaus positiv gestimmt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist der Auftragseingang um rund 12 % gestiegen. Dazu beigetragen haben deutliche Zuwächse aus den südlichen Ländern Europas und Amerika. Ziehl-Abegg wird traditionell von den Sparten Luft- und Antriebstechnik getragen. Während das Geschäft mit Ventilatoren und der dazugehörigen Regeltechnik annähernd 87 % zum Umsatz beiträgt, kommt die Antriebssparte auf gut 13 %. Allerdings wächst im laufenden Jahr die Antriebstechnik deutlich stärker als die Luftsparte. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Auftragszahl (42%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken