TGA news

17.08.2012
Destatis

2012-1.Hj: 4,9% mehr Baugenehmigungen

Von Januar bis Juni 2012 wurde in Deutschland der Bau von 114.000 Wohnungen genehmigt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts (Destatis), waren das 4,9 % oder 5400 Wohnungen mehr als im ersten Halbjahr 2011. Die positive Entwicklung bei den Genehmigungen im Wohnungsbau blieb damit erhalten, schwächte sich aber gegenüber dem Vorjahr ab. Im ersten (+ 27,9 %) und zweiten Halbjahr 2011 (+ 16,6 %) hatte es deutlich höhere Zuwächse gegeben (Bericht von TGA Fachplaner).

Zuwachs nur bei Mehrfamilienhäusern


In Wohngebäuden wurden im ersten Halbjahr 2012 insgesamt 99.900 Neubauwohnungen genehmigt, das waren 5,3 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Von dieser Zunahme profitierte vor allem der Bau von Wohnungen in Mehrfamilienhäusern (+14,0 %). Während der Anstieg von Baugenehmigungen für Wohnungen in Zweifamilienhäusern in etwa gleich blieb (+0,3 %), gingen die Genehmigungen von Einfamilienhäusern zurück (–6,0 %).

Öffentlicher Bau weiter auf dem Rückzug


Der umbaute Raum der genehmigten neuen Nichtwohngebäude stieg von Januar bis Juni 2012 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,6 % auf 103,5 Mio. m3. Diese Entwicklung wurde allein von steigenden Genehmigungen für nichtöffentliche Bauherren getragen, die um 9,4 % auf 96,5 Mio. m3 zunahmen. Für öffentliche Bauherren hingegen wurde mit 7,0 Mio. m3 12,2 % weniger Bauvolumen in Nichtwohngebäuden genehmigt. Bezogen auf die Gebäudeart wurde vor allem der Bau von Hotels und Gaststätten (+ 30,5 %) sowie von Fabrik- und Werkstattgebäuden (+ 13,1 %) deutlich häufiger genehmigt als im Vorjahreszeitraum. ■

Genesis- und Destatis-Tabellen zu den Baugenehmigungen im 1. Halbjahr Jahr 2012
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Wohnung (35%) › Vorjahreszeitraum (28%) › Genehmigung (27%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken