TGA news

12.10.2012
Wilo

Neue Produktionsstätte in China

Die Wilo SE, Dortmund, hat am 11. Oktober 2012 in Peking, China, eine neue Produktionsstätte eröffnet. Durch das neue Werk ist die Fläche der chinesischen Tochtergesellschaft von Wilo in Peking auf 20.000 m2 gewachsen. Insgesamt hat die Wilo Gruppe hier über 24 Mio. Euro investiert. Für Wilo arbeiten in China derzeit rund 900 Mitarbeiter, das Unternehmen ist seit 1995 auf dem chinesischen Markt vertreten.

„Der asiatisch-pazifische Raum ist derzeit die Wirtschaftsregion der Welt mit der größten Dynamik“, betont der Vorstandsvorsitzende der Wilo Gruppe Oliver Hermes. „Deshalb spielen Asien und insbesondere China in unserer Wachstumsstrategie eine wichtige Rolle. Mit dieser neuen, hochmodernen Produktionsstätte in Peking trägt Wilo der aktuellen Wirtschaftssituation Rechnung.“

Wilo hat beim Neubau des Produktionsgebäudes auf Nachhaltigkeit und die Einhaltung höchster Energieeffizienz- und Umweltstandards geachtet: Eine spezielle Beschichtung der Boden- und Dachflächen verringert die CO2-Emission. Hocheffizienzpumpen für Heizung und Kühlung aus der eigenen Produktion, der Einsatz von Solarenergie, Wärmepumpen und Abwasseraufbereitung sowie intelligente Belichtungs- und Lüftungssysteme sorgen in Verbindung mit einer Wärmedämmung des Gebäudes für einen geringen Energieverbrauch. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Peking (41%) › Produktionsstätte (24%) › China (23%)

Weitere Links zum Thema: