TGA news

13.12.2012
DEPV

Keine Träne für gescheiterten Steuerbonus

Martin Bentele, Deutscher Energieholz- und Pellet-Verband, (DEPV) zum Scheitern des Gesetzes zur steuerlichen Förderung der energetischen Modernisierung von Wohngebäuden (Bericht von TGA Fachplaner): „Wir weinen der endgültigen Absage keine Träne hinterher. Wir sind froh, dass die Endlosdiskussion endlich vorbei ist. Die Deckelung der für den Heizungstausch vorgesehenen Summe hätte für erneuerbare Wärme nichts gebracht, sondern wäre alleine neuen Heizungen mit fossilen Brennstoffen zugutegekommen. Das Marktanreizprogramm mit seiner Direktförderung ist für Verbraucher wesentlich attraktiver“.

2012 mehr Pellet-Feuerungen verkauft


Das seit August 2012 verbesserte Marktanreizprogramm (MAP) zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt hat sich aus der Sicht von Bentele im Jahr 2012 bewährt. Der Zubau an Pellet-Feuerungen wird 2012 nach DEPV-Schätzungen gegenüber dem Vorjahr um rund 30 % zulegen. Die anhaltende Nachfrage mache zuversichtlich, dass diese Dynamik auch 2013 weitergehe, dann wird das MAP erstmals mit über 400 Mio. Euro ausgestattet sein. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Pellet-Feuerungen (26%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken