TGA news

20.12.2012
DIN SPEC 15240 (Entwurf)

Energetische Inspektion von Klimaanlagen

(c) Testo AG
(c) Testo AG
Die Energieeinsparverordnung (EnEV) fordert seit 2009 die regelmäßige energetische Inspektion von Klimaanlagen mit einer Kälteleistung von mehr als 12 kW (§ 12 EnEV). Bisher existierte dafür noch keine einheitliche Regel in der Branche. Nun hat der DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik (NHRS) am 17. Dezember 2012 den Entwurf zu DIN SPEC 15240, Lüftung von Gebäuden – Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden – Energetische Inspektion von Klimaanlagen veröffentlicht.

Erweiterung auf Lüftungsanlagen


Zusätzlich zu den Anforderungen der EnEV legt DIN SPEC 15240 Inhalte und Mindestanforderungen an die Energetische Inspektion von Lüftungsanlagen in Nichtwohngebäuden (gemäß EnEV 2009 nicht verpflichtend) fest. Des Weiteren wird eine Verbindung zum VDMA-Einheitsblatt 24197 (Energetische Inspektion von Komponenten gebäudetechnischer Anlagen, Teile 1 bis 3, Juli 2012) geschaffen. Tätigkeiten, die im Rahmen der funktionserhaltenden Instandhaltung (Wartung, Inspektion usw.) durchgeführt werden, sind nicht Teil von DIN SPEC 15240.

Der Entwurf kann als Druck- oder Digitalversion über den Beuth Verlag (www.beuth.de) bezogen werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, den Entwurf kostenfrei über das DIN Norm-Entwurfs-Portal (www.entwuerfe.din.de) zur Kommentierung einzusehen. Kommentare zu DIN SPEC 15240 können bis einschließlich 28. Februar 2013 eingereicht werden. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Inspektion (37%) › Entwurf (30%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken

Seite drucken