TGA news

21.12.2012
Eberle Controls

2012: 80 Jahre Eberle Controls

Höchster Qualitätsanspruch und modernste Technik sind die Leitprinzipien, die Eberle Controls seit seiner Gründung verfolgt. Heute gehört der Nürnberger Hersteller für Regelungs- und Steuerungstechnik zu den bedeutenden deutschen Traditionsmarken. 2012 feiert Eberle Controls sein 80-jähriges Bestehen und blickt auf eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurück.

Hocheffiziente Regelungstechnik seit 1932


Im Jahr 1932 von Dr. phil. Otto Eberle als Spezialunternehmen für Industrierelais in Europa gegründet, entwickelte sich Eberle Controls rasch zum Hersteller für Industrie- und Bimetall-Temperaturregler. Mitte der 1960er-Jahre weitete das Unternehmen seine Geschäftsfelder auf die Entwicklung und Produktion von Relais für Elektronik- und Haushaltsgeräte aus und führte damit als Erster in der Branche elektronische Einheiten für Steuergeräte ein. Kontinuierlich baute Eberle Controls seine Vertriebsstrukturen aus – auch über den Elektro-Großhandel. Gleichzeitig wurde damit begonnen, Exportmärkte für Heizungs- und Klimaregler zu erschließen.

Heute gehört das Traditionsunternehmen zum internationalen Konzern Invensys Controls, einem der führenden Anbieter von Komponenten, Produkt- und Systemlösungen für Hausgeräte, Klimatisierung und Sicherheit. Durch den Mutterkonzern profitiert Eberle Controls von weltweiten Vertriebsstrukturen sowie vom internationalen Know-how für die eigene Produktentwicklung.

Made in Germany


Gefertigt wird bei Eberle Controls auch weiterhin am Firmensitz und Produktionsstandort Nürnberg, denn auf das Qualitätsmerkmal „Made in Germany“ wird großer Wert gelegt. Auf 8000 m2 Produktionsfläche stellen über 150 Mitarbeiter leistungsstarke und einfach zu bedienende Raumtemperatur- und Klimaregler sowie diverse Schaltgeräte her – auch als kundenspezifische OEM-Varianten. Die nachhaltige und hocheffiziente Produktlinie „Environmentally Optimised“ (eo) zeichnet sich durch Ressourceneinsparung, den Einsatz umweltfreundlicher Rohstoffe sowie die Nutzung ausgereifter Energiesparalgorithmen aus. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Klimaregler (34%)

Weitere Links zum Thema: