TGA news

15.04.2013
Hansgrohe Aufsichtsrat

Klaus Grohe bleibt an der Spitze

Aufsichtsrat der Hansgrohe SE (v.l.): Keith Allman und Gerald Volas (beide Group President, Masco Corporation), Klaus Grohe (Vorsitzender), Lau Frandsen (Stellv. Vorsitzender), Barbara Scholl und Stefan Krischak (beide gewählte Arbeitnehmervertreter).
Aufsichtsrat der Hansgrohe SE (v.l.): Keith Allman und Gerald Volas (beide Group President, Masco Corporation), Klaus Grohe (Vorsitzender), Lau Frandsen (Stellv. Vorsitzender), Barbara Scholl und Stefan Krischak (beide gewählte Arbeitnehmervertreter).
Klaus Grohe, seit 2008 Aufsichtsratsvorsitzender der Hansgrohe SE, Schiltach, ist in seinem Amt an der Spitze des Aufsichtsgremiums bestätigt worden. Nachdem die Gesellschafter den langjährigen Firmenchef für zwei weitere Jahre als Mitglied des Aufsichtsrats bestellt hatten, haben ihn dessen Mitglieder in der konstituierenden Sitzung erneut zum Vorsitzenden gewählt.

Klaus Grohe, 1937 als jüngster Sohn des Firmengründers Hans Grohe geboren, trat 1968 in das väterliche Unternehmen ein. Zunächst für die Leitung des Vertriebs zuständig, übernahm er 1975 die Geschäftsführung beim Schwarzwälder Bad- und Sanitärspezialisten, die er – nach der Umwandlung in eine nicht-börsennotierte Aktiengesellschaft als Vorstandsvorsitzender – bis 2008 innehatte. Seither steht er dem Aufsichtsrat vor. Unter seiner Führung entwickelte sich die Hansgrohe SE vom kleinen deutschen Ablaufspezialisten zu einem der wenigen Global Player der Sanitärbranche und einem der weltweit führenden Armaturen- und Brausenhersteller. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Aufsichtsgremium (44%)

Weitere Links zum Thema: