TGA news

06.05.2013
GeoTherm

Deutliches Votum für GeoTherm

(c) Messe Offenburg
(c) Messe Offenburg
Auch für die siebte Durchführung bei der Messe Offenburg am hat die Geothermie-Fachmesse GeoTherm Bestnoten von den Ausstellern erhalten (Gesamtnote von 1,67). „Und über 80 % der Aussteller haben bereits ihre Teilnahme für die GeoTherm am 20. und 21. Februar 2014 bekräftigt, wodurch die Ausstellungsfläche erneut wächst“, erklärt Hanno Fecke, Geschäftsführer der Messe Offenburg.

Fachmesse und Kongress unter einem Dach


Charakteristikum der Veranstaltung ist die hohe fachliche Besucherqualität, die von 59 % der Aussteller mit sehr gut und von 38 % mit gut bewertet wurde. 36 Nationen waren zu Gast auf der GeoTherm 2013. Mit 180 Ausstellern und 3492 Fachbesuchern bietet Europas größte Geothermie-Plattform einmal im Jahr geballte Fachkompetenz unter einem Dach. „Auch mit vergrößerter Ausstellung werden wir das bewährte Konzept, mit Fachmesse und zwei parallel laufenden Kongressen zur oberflächennahen und zur tiefen Geothermie, konsequent fortführen“, berichtet Sandra Kircher, Projektleiterin der GeoTherm.

Call for Papers für GeoTherm 2014


Derzeit startet die Entwicklung des Kongressprogramms der GeoTherm 2014. Im Rahmen des Call for Papers können interessierte Referenten ihren Kurzabstract zur oberflächennahen oder zur tiefen Geothermie bis Anfang September 2013 einreichen. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Geothermie-Industrie (46%) › Bestnote (39%) › Kurzabstract (33%)

Weitere Links zum Thema: