TGA news

22.05.2013
Imtech

2012: Jahresfehlbetrag von 226 Mio. Euro

Royal Imtech N.V., Gouda, Niederlande, hat am 21. Mai 2013 vorläufige Jahresabschlusszahlen für 2012 bekanntgegeben. Die Veröffentlichung der endgültigen Geschäftszahlen und des Geschäftsberichts nach Abschluss der Prüfung durch den Wirtschaftsprüfer ist Anfang Juni 2013 geplant. Die Geschäftszahlen werden am 28. Juni 2013 auf der Hauptversammlung vorgestellt und auf einer außerordentlichen Hauptversammlung Ende Juli 2013 zur Beschlussfassung vorgelegt.

Das vorläufige Ergebnis zeigt einen Jahresfehlbetrag von 226 Mio. Euro. Darin enthalten sind unter anderem der Effekt eines späteren Abschlussdatums und die damit verbundenen Folgeerkenntnisse. Der Umsatz stieg in 2012 um 8 % auf 5,5 Mrd. Euro. Der 2012 veröffentlichte Jahresabschluss 2011 muss korrigiert werden: Beim Ergebnis um 54,6 Mio. Euro und bezüglich des Eigenkapitals in der Eröffnungsbilanz um 54,7 Mio. Euro.

Die Untersuchungen in Polen und Deutschland stehen nach Unternehmensangaben vor dem Abschluss. Die Ergebnisse werden in einem Report Anfang Juni 2013 veröffentlicht. Wie bereits im April 2013 von Imtech offengelegt, belaufen sich die Abschreibungen in Polen und Deutschland auf 370 Mio. Euro (Bericht von TGA Fachplaner). ■

Details zu den vorläufigen konsolidierten Zahlen 2012 von Imtech.
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Jahresfehlbetrag (52%) › Folgeerkenntnis (34%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken