TGA news

07.06.2013
Bosch

Heizgeräte-Produktionsstätte in Russland

Grundsteinlegung: Dr. Eckart Reihlen, Werkleiter Standort Engels, Ulrich Schmidt, Bereichsvorstand Bosch Thermotechnik, Dmitry Lobanov, Bürgermeister von Engels, und Gerhard Pfeifer, Vertreter der Bosch-Gruppe in Russland und den GUS-Staaten.
Grundsteinlegung: Dr. Eckart Reihlen, Werkleiter Standort Engels, Ulrich Schmidt, Bereichsvorstand Bosch Thermotechnik, Dmitry Lobanov, Bürgermeister von Engels, und Gerhard Pfeifer, Vertreter der Bosch-Gruppe in Russland und den GUS-Staaten.
Die Bosch-Gruppe hat in Engels, Russland, den Grundstein für eine neue Produktionsstätte ihres Geschäftsbereichs Bosch Thermotechnik gelegt. Hier werden ab dem ersten Quartal 2014 wandhängende Heizwertkessel und Industriekessel der Marken Bosch und Buderus produziert. Mehr als 20 Mio. Euro investiert der internationale Technik- und Serviceanbieter am Standort. „Mit dem neuen Fertigungsstandort erfüllen wir den wachsenden Bedarf unserer staatlichen, gewerblichen und privaten Kunden in Russland an zuverlässigen und modernen Heizgeräten“, sagt Gerhard Pfeifer, Vertreter der Bosch Gruppe in Russland und den GUS-Staaten.

Kessel von 18 bis 30 kW und von 2,5 bis 6,5 MW


Das neue Werk entsteht am bestehenden Bosch Standort in Engels. In der neuen Anlage mit einer Fläche von 8000 m2 werden sechs verschiedene Modelle von Drei-Zug-Kesseln im Leistungsbereich zwischen 2,5 und 6,5 MW für industrielle Anwendungen produziert. Weiterhin gehören zum Fertigungsprogramm mehr als 30 Modelle wandhängender Gasheizwertkessel der Marken Bosch und Buderus in Leistungsklassen von 18 bis 35 kW. Bosch ist seit 1996 in der rund 850 km von Moskau entfernten Region Saratow aktiv. Heute arbeiten in Engels 1500 Mitarbeiter der Unternehmensbereiche Kraftfahrzeugtechnik und Power Tools. Die ersten Bosch Produkte kamen 1904 auf den russischen Markt. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte Bosch in Russland mit mehr als 3000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1 Mrd. Euro. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Engel (50%) › Bosch-Gruppe (49%)

Weitere Links zum Thema: