TGA news

07.08.2013
Ziehl-Abegg

2013-1.Hj: Umsatz um 6,8 % gesteigert

Ventilatorenfertigung bei Ziehl-Abegg. (Quelle: Ziehl-Abegg / Achim Köpf)
Ventilatorenfertigung bei Ziehl-Abegg.
Der Ventilatoren- und Motorenbauer Ziehl-Abegg, Künzelsau, hat für das 1. Halbjahr 2013 ein Umsatzplus von 6,8 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum gemeldet. Im ersten Halbjahr 2012 lag der Umsatz bei 180 Mio. Euro, im ersten Halbjahr 2013 bei 192 Mio. Euro. Starke Zuwächse gab es vor allem in Ländern in Asien und Amerika, doch auch der Absatz in Deutschland ist um mehr als 9 % gestiegen.

„Wir wachsen ohne Zukäufe aus eigener Kraft rein organisch“, betont Peter Fenkl, Vorstandsvorsitzender von Ziehl-Abegg. Ein wichtiger Grund für das Wachstum seien die neuen, energiesparenden Produkte, die nach der Bemusterung nun „richtig in den Markt einschlagen“. Selbst in Südeuropa seien die Auftragsbücher unerwartet gut gefüllt. Spitzenreiter ist allerdings China mit einem Plus von fast 23 %. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Ventilatorenfertigung (47%) › Umsatztreiber (44%) › Halbjahr (38%)

Weitere Links zum Thema:

Seite drucken