TGA news

26.08.2013
Wilo

65 Wilo-Geniax-Partner zertifiziert

Tino Drachenberg (Mitte), Wilo-Außendienst, überreicht den autorisierten Geniax-Partnern Nicolas Fluschnik Jr. (links) und Andy Steinberg von der Fluschnik Versorgungstechnik GmbH ihre Zertifizierungsurkunde. (Quelle: Wilo)
Tino Drachenberg (Mitte), Wilo-Außendienst, überreicht den autorisierten Geniax-Partnern Nicolas Fluschnik Jr. (links) und Andy Steinberg von der Fluschnik Versorgungstechnik GmbH ihre Zertifizierungsurkunde.
Mehr als 65 Unternehmen der SHK-Branche sind bereits zertifiziert, obwohl das erste Jahr noch nicht verstrichen ist: Das Wilo-Geniax-Partnerprogramm für das dezentrale Wärmeverteilsystem Wilo-Geniax ist zur vollsten Zufriedenheit von Wilo angelaufen. „Die Resonanz ist großartig, wir sind überaus zufrieden“, sagt Maik Venker, bei Wilo für das Partnerprogramm verantwortlich. Die 65 zertifizierten Firmen tragen nun das Prädikat „autorisierter Geniax-Partner“ und haben den noch nicht zertifizierten Partner-Unternehmen weitere Vorteile voraus.

Alle Partner genießen Privilegien


„Von den ersten 100 Teilnehmern des Wilo-Geniax-Partnerprogramms haben nahezu zwei Drittel die zusätzliche Zertifizierung erlangt – das ist ein ausgezeichneter Schnitt“, berichtet Maik Venker. Seit Jahresbeginn haben Fachhandwerksunternehmen aus Deutschland die Möglichkeit, an dem Programm teilzunehmen. Sie treffen dafür eine Vereinbarung mit dem Hersteller, die ihnen Privilegien einräumt.

Beispielsweise steht den – zunächst noch nicht zertifizierten – Geniax-Partnern ein intensiver technischer Support zur Verfügung, unter anderem über eine spezielle Hotline. Wilo unterstützt sie zudem mit Werbemitteln, die bei der Vermarktung des Systems helfen. Wer dabei erfolgreich ist, kann eine Wertgutschrift in Anspruch nehmen, die sich nach den von den Partnern erzielten Umsätzen bemisst. Diese Gutschriften können die Teilnehmer des Partnerprogramms dann für Wilo-Geniax-Angebote, beispielsweise weitere Werbemittel oder Seminare, einlösen.

Über Seminare zum Zertifikat


Engagierte Fachhandwerksbetriebe können dabei ihre Privilegien weiter ausbauen: Mit der Teilnahme an den Geniax-Schulungen „Grundlagen und Verkaufstraining“, „Hydraulik und Elektroplanung“ sowie „Installation, Wartung und Betrieb“ erarbeiten sie sich die Voraussetzungen für eine Zertifizierung. Wilo verleiht diese, sobald die Teilnehmer Wilo-Geniax aktiv vermarkten sowie Planung, Installation und Wartung selbst vornehmen können. Als „autorisierte Geniax-Partner“ werden die zertifizierten Betriebe auf der Website www.geniax.de präsentiert, zudem dürfen sie das Prädikat für die öffentliche Darstellung ihres Unternehmens nutzen.

Wilo weitet Vorteile aus


Aktuell sind zusätzliche Privilegien in Vorbereitung: „Wir entwickeln das Konzept kontinuierlich weiter. Unsere autorisierten Geniax-Partner erwartet künftig ein zunehmend professionalisiertes Support-System“, kündigt Maik Venker an. Wer sich für seinen Betrieb die Vorteile sichern möchte, hat nun die Gelegenheit, frisch einzusteigen und eine partnerschaftliche Vereinbarung mit Wilo zu treffen. Denn das Geniax-Partnerprogramm wird ausgebaut: Für 2014 sind bereits weitere Partnerschaften geknüpft. Interessenten können mit Wilo über den Außendienst Kontakt aufnehmen. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: