TGA news

01.11.2013
BSW-Solar / BDH

2013-Q3: Kollektorabsatz sinkt um 11 %

(c) BSW-Solar
(c) BSW-Solar
Von Januar bis September 2013 sind in Deutschland rund 820.000 m2 Kollektorfläche für Solarwärmeanlagen verkauft worden. Das entspricht einem Absatzrückgang von rund 11 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das gaben der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) und der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) bekannt.

Den erneuten Absatzrückgang (Bericht von TGA Fachplaner) nahmen beide Verbände zum Anlass, Union und SPD aufzufordern, in den Koalitionsverhandlungen die Weichen für eine Energiewende im Wärmesektor zu stellen. Seit 2010 stagniert der Anteil der Erneuerbaren Energien an der Wärmebereitstellung bei rund 11 %. Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer BSW-Solar: „Um den Sanierungsstau alter Heizungen aufzulösen und erneuerbare Energien zum Wärmestandard zu machen, bedarf es einer intelligenten Kombination aus Anreizen und Mindeststandards und einer verlässlichen Mittelausstattung bestehender Förderprogramme.“ ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Absatzrückgang (44%) › Kollektorfläche (29%) › Vorjahreszeitraum (27%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken