TGA news

12.01.2014
Wilo

GEP Industrie-Systeme gehört jetzt zu Wilo

Eric Lachambre (COO Wilo), Oliver Hermes (CEO Wilo), Enrico Götsch (Geschäftsführer GEP) und Carsten Krumm (Vertriebsleiter D-A-CH Wilo) nach der Vertragsunterzeichnung (v.l.). (Quelle: Wilo)
Eric Lachambre (COO Wilo), Oliver Hermes (CEO Wilo), Enrico Götsch (Geschäftsführer GEP) und Carsten Krumm (Vertriebsleiter D-A-CH Wilo) nach der Vertragsunterzeichnung (v.l.).
Die Wilo SE, Dortmund, hat zum 20. Dezember 2013 100 % der Gesellschaftsanteile an der GEP Industrie-Systeme GmbH, Zwönitz, übernommen. GEP Industrie-Systeme ist auf die Herstellung von Betriebs-, Trink- und Löschwasseranlagen spezialisiert. Durch die Übernahme baut Wilo seine bestehenden Anwendungsfelder der Wasserversorgung aus.

„Mit Priorität werden die deutschsprachigen Märkte bedient, um den gestiegenen Anforderungen und Zulassungsbestimmungen, gerade in dem sensiblen Bereich der Löschwasserbereitstellung entsprechen zu können und dem Kunden Komplettlösungen anzubieten. Parallel dazu wird der Integrationsprozess von GEP in die Wilo Gruppe vorangetrieben“, so Carsten Krumm, Wilo-Vertriebsleiter der Region D-A-CH.

Krumm wird den bisherigen GEP-Geschäftsführer Enrico Götsch künftig in der Geschäftsführung der GEP Industrie-Systeme GmbH unterstützen. Die GEP-Vertriebsmannschaft steht den Kunden auch in Zukunft wie gewohnt als Ansprechpartner zur Verfügung. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Löschwasseranlage (35%) › Gesellschaftsanteil (34%)

Weitere Links zum Thema:

Seite drucken