TGA news

15.03.2015
Wolf

Wolf übernimmt PRO-Klima d.o.o.

(c) PRO-Klima
Wolf GmbH, im Bild der Produktionsstandort Mainburg.
Die Wolf GmbH, Mainburg, wird den kroatischen Klima- und Lüftungsgerätehersteller PRO-Klima d.o.o. übernehmen. Das Unternehmen mit Sitz in Samobor bei Zagreb ist seit über 40 Jahren am europäischen Markt vertreten. PRO-Klima ist Marktführer in Kroatien und beliefert zudem mit einer Exportquote von 55 % neben den benachbarten Ländern in Südosteuropa vor allem Russland, Deutschland und Österreich. Zuletzt erwirtschaftete PRO-Klima einen Jahresumsatz von rund 13 Mio. Euro.

Fortführung der Internationalisierungsstrategie

Bernhard Steppe, Sprecher der Wolf-Geschäftsführung: „PRO-Klima ist für uns ein idealer Partner. Mit der Akquisition erschließen wir uns neue Marktsegmente und können unsere Internationalisierungsstrategie konsequent fortführen. Das hochflexible, innovative und Eurovent-zertifizierte Klimageräteprogramm von PRO-Klima stellt eine optimale Ergänzung zu unserem bestehenden Produktportfolio dar. So können wir künftig gemeinsam den Kundenanforderungen weltweit gerecht werden.“

Übernahme des Managements vereinbart

Mit der Übernahme wird PRO-Klima eine hundertprozentige Tochter der Wolf GmbH. Die Wolf-Gruppe wächst dann um 120 Mitarbeiter. Vollzogen wird der Zukauf voraussichtlich im zweiten Quartal dieses Jahres. Die Übernahme des Managements der PRO-Klima ist wesentlicher Bestandteil der Akquisition. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Wolf GmbH erzielte 2013 mit etwa 1500 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 337 Mio. Euro. Gemeinsam mit der Muttergesellschaft Centrotec Sustainable AG, Brilon, gilt Wolf in Europa als einer der maßgeblichen Komplettanbieter für Gebäudetechnik. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› PROklima (54%) › Zagreb (37%) › Kroatien (28%)

Weitere Links zum Thema: