TGA news

22.04.2016
Möhlenhoff

Möhlenhoff veräußert Unterflurkonvektoren-Sparte

Möhlenhoff, Salzgitter, trennt sich von seiner Unterflurkonvektoren-Sparte. Das Unternehmen verkauft das Geschäftsfeld an seinen langjährigen russischen Vertriebspartner. Damit reagiert der Entwickler der ersten Unterflurkonvektoren auf den Umsatzrückgang der vergangenen Jahre. Insbesondere die politische Lage in Russland und der Ukraine hat im Geschäftsjahr 2015 zu Einbußen von mehr als 30 % gegenüber dem Vorjahr geführt. Ein Ende der Krise sei auch langfristig nicht absehbar.

Möhlenhoff-Geschäftsführer Frank Geburek: „Natürlich fällt es nicht leicht, sich von dieser traditionsreichen Sparte zu trennen – gerade weil unser Unternehmen mit der Entwicklung der Unterflurkonvektoren gewachsen ist. Mit der Veräußerung wollen wir uns jedoch strategisch noch stärker auf unsere Kernsegmente der Antriebstechnik und Einzelraumregelung im OEM-Geschäft konzentrieren.“ ■

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: