TGA news

12.03.2017
SorTech

Aus SorTech AG wird Fahrenheit AG

Die auf adsorptive Kühlsysteme spezialisierte SorTech AG firmiert ab 14. März 2017 (Halle 10.2, Stand B78) unter Fahrenheit AG. Zum selben Zeitpunkt stellt das Unternehmen auf der ISH eine Kühl-Technik vor, die die Adsorptionstechnik auf Zeolith-Basis auf ein neues Leistungsniveau heben soll.

Die Zeolith-Technik kann in Rechenzentren, in der industriellen Fertigung, bei der Kühlung von Gebäuden in heißen Gegenden, in Kraftfahrzeugen und bei Agrarprodukten in Ländern in großem Umfang Lebensmittel bei Transport und Lagerung hitzebedingt verrotten, Anwendung finden.

Gegenüber der bisher von SorTech verwendeten Silikagel-Technik ermöglicht Zeolith eine um ein Vielfaches höhere Kühlleistung bei gleichzeitig kleinerer Bauform und geringeren Herstellkosten. Beide Verfahren verwenden Wasser als Kältemittel. Mit der Umfirmierung zur Fahrenheit AG will das Unternehmen „nach innen und außen unterstreichen, dass es mit Zeolith neue Wege geht und ein neues Kapitel in der Unternehmenshistorie aufschlägt“.

Bereits auf der ISH 2015 wurde mit eZea ein Zeolith-Adsorptionskälteaggregat mit 13 kW Kälteleistung vorgestellt. ■

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken
tga Medienpartner