TGA news

25.09.2017
28.11.2017 in Berlin

1. TGA-Wirtschaftsforum

Auf Initiative des Bundesindustrieverbands Technische Gebäudeausrüstung (BTGA) wird erstmals ein interdisziplinäres TGA-Wirtschaftsforum durchgeführt. Die Veranstaltung findet am 27. und 28. November 2017 im Crowne Plaza Berlin City Centre in Berlin statt.

Das TGA-Wirtschaftsforum soll den Dialog und die Kommunikation zwischen der Technischen Gebäudeausrüstung, dem Projektmanagement und der Projektsteuerung auf wirtschaftlicher und juristischer Ebene intensivieren.

In Form von Impulsvorträgen, Referaten und Podiumsdiskussionen werden aktuelle Themen des Baugeschehens behandelt, unter anderem die „Einführung der BIM-Methode im TGA-Anlagenbau“, „Auswirkungen des Bauvertragsrechts und der Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung auf die TGA-Anlagenbauer“ und „Von der Energie- zur Gebäudewende“. Im Dialog werden auch kritische Punkte wie „Die TGA als Buhmann im Bauprozess“ diskutiert. Den Eröffnungsvortrag wird Andreas Otto MdA halten; er war Obmann der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im BER-Untersuchungsausschuss des Abgeordnetenhauses von Berlin.

Unter der Federführung des BTGA wird das TGA-Wirtschaftsforum vom Fachverband Gebäude-Klima (FGK) und dem Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte mitgetragen. Als weitere Partner wirken die Wissenschaftliche Vereinigung Projektmanagement, der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und der Zentrale Immobilien Ausschuss mit.

Die Teilnahmegebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt pro Person 185,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Mitglieder der BTGA-Organisation und der Träger- bzw. Partnerverbände erhalten einen Rabatt von 25,00 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.tga-wirtschaftsforum.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Gebäudewende (38%) › TGA-Anlagenbau (36%) › Projektmanagement (33%)

Weitere Links zum Thema: