TGA news

13.08.2018
Kermi

6,3 Mio. therm-x2-Heizkörpermodelle

Kermi: Breites Vollsortiment an therm-x2-Flachheizkörpern. (Quelle: Kermi)
Kermi: Breites Vollsortiment an therm-x2-Flachheizkörpern.

Mit der Entwicklung der x2-Technologie setzt Kermi seit dem Jahr 2005 Maßstäbe hinsichtlich Energieeinsparung und thermischer Behaglichkeit von Heizkörpern. Inzwischen wurden über 20 Mio. Flachheizkörper mit „x2 inside“ installiert. Genauso beeindruckend: Das therm-x2-Programm umfasst bereits in den Basisfarben aktuell über 6,3 Mio. Heizkörpermodelle für quasi jeden Einsatzzweck.

Serielle Durchströmung

Im Vergleich zu konventionell durchströmten Modellen verringert die x2-Technologie die Aufheizzeit des Heizkörpers, bietet ein technisches Maximum an Strahlungswärme und kann nach Unternehmensangaben bis zu 11 % Energie einsparen. Basis ist das Prinzip der seriellen Durchströmung: Im Regelbetrieb wird nur die Frontplatte warm durchströmt, während die nachgeschaltete Platte als Strahlungsschirm dient und erst bei erhöhtem Bedarf erwärmt wird. So werden in Sachen höherer Oberflächentemperatur und schneller Aufheizzeit des Heizkörpers die in DIN EN 12831 und VDI 6030 skizzierten Anforderungen erfüllt.

Lückenloses Vollsortiment

Mit der x2-Technologie hat Kermi ein breites Vollsortiment mit einer am Markt einmaligen Vielfalt aufgebaut. Ob als harmonisch ins Wohnumfeld eingefügtes Element oder stylisher Blickfang, als vertikale oder waagerechte Lösung: Insgesamt ergeben sich aus den ca. 26.572 Ausführungen in 240 Basisfarben über 6,3 Mio. therm-x2-Flachheizkörper zur Auswahl. Die V-Versionen sind werkseitig mit eingebautem, kv-voreingestelltem Ventileinsatz ausgerüstet. Damit ist auf der Baustelle oft kein Hydraulischer Abgleich mehr erforderlich. www.x2inside.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› X2-Technologie (69%) › Basisfarbe (62%) › Therm-X2-Programm (60%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken