TGA news

11.10.2018
16. – 18.10.2018 in Nürnberg

Das erwartet Sie auf der Chillventa

Im Zweijahresturnus spiegelt die Chillventa die Trends der Branchen Kälte, Klima, Lüftung und Wärmepumpen im Messezentrum Nürnberg wider. Kompakt und auf kürzestem Weg präsentieren sich die weltweit führenden Anbieter von Komponenten, Systemen und Dienstleistungen. Schwerpunkte sind Anwendungen in Gewerbe und Industrie. Erstmals 1000 Aussteller und rund 32.000 Fachbesucher werden erwartet.

Und die Chillventa wächst 2018 erneut in der Fläche. Dieses Jahr verzeichnet die internationale Fachmesse für Energieeffizienz auf bereits hohem Niveau ein Plus von rund 3 %. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wurde 2016 die Hallenkonstellation angepasst – um mehr Platz zu schaffen und die thematische Gliederung entlang der Angebotsgruppen zu optimieren. Schwerpunkt in der Halle 4a sind Wärmepumpen, in den Hallen 4 und 4a Klimatechnik und Lüftungstechnik. MSR-Technik wird auf halber Fläche von Halle 5 ausgestellt, die Kälte- und Isoliertechnik in den Hallen 5, 6, 7, 7a, 8 und 9. www.chillventa.de/hallenplan

Chillventa Congress und Fachforen

Lernen, informieren, diskutieren, netzwerken. Für die Community gibt es keinen besseren Ort als die Chillventa, um sich zu den Entwicklungen und Trends rund um die Bereiche Kälte – Klima – Lüftung und Wärmepumpen auszutauschen. Chillventa Congress, der begleitende, internationale Fachkongress am Vortag der Messe sowie zahlreiche Fachforen während der Chillventa mit der Beteiligung von über 70 Unternehmen, Organisationen und Verbänden widmen sich den neuesten Produkten und Entwicklungen zu den Dauerbrennern Energieeffizienz und Energieeinsparung, ergänzt von Vorträgen zu den weltweiten wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen und Markttendenzen. Insgesamt bietet das Rahmenprogramm über 150 Expertenvorträge mit kompaktem und praxisnahem Wissen. www.chillventa.de/de/events

Kältemittel

Auf der Chillventa 2016 sah man volle Fachforen, in denen über neue Kältemittel, Lösungen für einzelne Branchen, Low-GWP-Kältemittel und Risiken bei brennbaren Kältemitteln vorgetragen und diskutiert wurde. Der Bedarf, sich über Konsequenzen und die Möglichkeiten zu informieren, ist bis heute ungebrochen, denn die F-Gase-Verordnung erfordert ein geändertes Verhalten aller Akteure. Auch in diesem Jahr bietet die Chillventa wieder über 30 Vorträge zu Kältemitteln in den drei Fachforen an. Zudem sind auf der Messe alle großen Kältemittelhersteller und die Fachgroßhändler vertreten.

Fachforum Klima & Lüftung & Wärmepumpen

Schwerpunkte des Fachforums Klima & Lüftung & Wärmepumpen in Halle 4A sind: Herausforderungen durch die Urbanisierung, Hybrid-VRF, Hochtemperatur-Wärmepumpen, Rückkühlsysteme, Systemlösungen für Kaltwasser, Störungsbehebung in Kaltwasserkreisläufen, der Ventilator der Zukunft, Cloud-Lösungen, IoT, Kältemittel für Klimatechnik und Wärmepumpen, Low-GWP-Kältemittel für Hochtemperatur-Wärmepumpen, R32-Anwendungen, Wasser als Kältemittel und Filtertechnik.

Fachforum Kältetechnik

Im Fachforum Kältetechnik in Halle 7A sind die Themen Low-GWP-Kältemittel, Anwendung von A2- und A3-Kältemitteln, Kältemittel mit gleitenden Temperaturen, Alternativen zu R404A, Detektoren zum Kältemittelnachweis, Entwicklungen bei Verdichtern, Wärmerückgewinnung, Markttrends in der Gewerbe-Anwendung, Eco-Efficiency bei Supermärkten, Ejektoren für R744-Systeme, Waterloop-Systeme und die Bedeutung der Frequenzumrichter in der Kältetechnik.

Fachforum Anwendungen & Ausbildung & Regelwerke

Im Fachforum Anwendungen & Ausbildung & Regelwerke in Halle 9 sind die Schwerpunkte Lecksuche, die Rückgewinnung und Aufarbeitung von Kältemitteln, der Ersatz durch alternative Kältemittelgemische, Vermeidung von Biofilm und Legionellen, Kühlturmhygiene, Wasserchemie, EC-Ventilatoren für Kühltürme, EN 378 (Kälteanlagen und Wärmepumpen – Sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen), die CE-Kennzeichnung und die Mängelgewährleistung. Und der BTGA thematisiert die Druckprüfung, das Befüllen, die Wasserchemie und den zuverlässigen Betrieb von wassergeführten Heiz- und Kalt-/Kühlwasserkreisläufen. Die VDMA-Fachabteilung Rückkühltechnik und die VDMA-Arbeitsgemeinschaft Instandhaltung Gebäudetechnik (AIG) geben einen Überblick zum Werdegang und zum Status der 42. BImschV.

Wärmepumpen im Fokus

Während der Wärmepumpenmarkt im Bereich der Ein- und Zweifamilienhäuser stetig wächst, ist die Nutzung von Wärmepumpen in der gewerblichen und industriellen Anwendung in Deutschland noch ausbaufähig. Auch in Gewerbe und Industrie ist die Gebäudeheizung und Kühlung neben der Prozessoptimierung von großer Bedeutung. Wärmepumpen werden diesen Anforderungen gerecht und sind ein wichtiger Faktor für die Sektorenkopplung, die für den Erfolg der Energiewende unerlässlich ist.

Es sind dennoch wichtige Forschungs- und Entwicklungsaufgaben zu bewältigen. Experten des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE werden dazu an allen drei Messetagen jeweils um 11.40 und 14.40 Uhr im Forum Wärmepumpen, Halle 4A, zu den Themen „Wärmepumpen im Energiesystem“, „Komponenten- und Geräteentwicklung“, „TestLab Heat Pumps and Chillers“, Systemanalyse und -optimierung“ sowie „Messkampagnen“ vortragen.

Im Anschluss an den jeweiligen Vortrag können die Besucher dann direkt auf der benachbarten Sonderpräsentationsfläche 4A-407 die Themen mit den ISE-Experten diskutieren und sich intensiv über die Forschung informieren.

Geführte Rundgänge

Die Fachzeitschrift Die Kälte + Klimatechnik (KK) bietet mit Unterstützung der NürnbergMesse geführte Rundgänge während der Chillventa 2018 an. Es gibt Führungen zu den Themen Kältetechnik, Klima- und Lüftungstechnik, Pumpentechnik und MSR-Technik. Die themenbezogenen Rundgänge finden an allen drei Messetagen in deutscher Sprache statt. Ein fachlich kompetenter Themenguide führt zu den Messeständen ausgewählter Hersteller. Dort werden die technischen Neuheiten und Trends vorgestellt und Fragen beantwortet. Jeder Rundgang dauert ungefähr zwei Stunden, die Teilnahme ist inklusive freiem Eintritt zur Messe kostenlos. Start- und Endpunkt der KK Guided Tours ist der Messestand der KK in Halle 7, Stand 407. Anmeldungen sind möglich unter www.diekaelte.de/guidedtours

Die Chillventa ist an allen drei Messetagen von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, eine Tageskarte kostet 27 Euro, eine Dauerkarte 38 Euro. In jedem Fall empfiehlt es sich für einen schnellen Einlass, die Tickets schon im Vorfeld online zu erwerben bzw. Gutscheine online einzulösen. Zur Chillventa sind die Eingänge Mitte (Hallen 8 und 9) und Ost (Hallen 4, 4A, 5, 6, 7 und 7A) geöffnet. www.chillventa.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Fachforum (38%) › Kältemittel (27%) › Expertenvortrag (25%)

Weitere Links zum Thema: