TGA news

23.10.2018
Messen

Chillventa 2018: Rekorde und beste Stimmung

Die Chillventa 2018 war ein voller Erfolg. Sie legte bei allen Messekennzahlen noch einmal deutlich zu: +10 % auf 35.490 Fachbesucher (FKM-zertifiziert), rund +4 % auf 1019 Aussteller und nicht zuletzt in der Fläche um 2 %. Sie war somit die größte Chillventa aller Zeiten. Vom 16. bis 18. Oktober 2018 verwandelte sie den Messeplatz Nürnberg in den Branchentreff der internationalen Kälte-, Klima-, Lüftungs- und Wärmepumpen-Community. Schon am 15. Oktober, dem Vortag der Messe, überzeugte Chillventa Congress die Fachwelt. Auch die hochkarätige Konferenz konnte mit 302 Teilnehmern (+20 %) eine neue Bestmarke liefern.

Internationale Leitmesse

Die Internationalität der Chillventa bei Ausstellern und Besuchern war schon immer auf hohem Niveau. Auch im zehnten Jahr zeigte sich sehr deutlich, wie international die Branche aufgestellt ist. Auf Ausstellerseite kamen zwei Drittel aus dem Ausland. Die ersten fünf Plätze auf internationaler Seite belegen Italien, China, die Türkei, Spanien und Frankreich. Ähnlich sieht es auch beim Fachbesuch aus. Deutlich mehr als die Hälfte der 35.490 Chillventa-Gäste kamen aus aller Welt zum Messeplatz Nürnberg.

„Mit dem deutlichen Anstieg bei Ausstellern und Besuchern, sowohl national als auch international unterstreicht die Chillventa ihre Position als Weltleitmesse der Kältetechnik.“, so Richard Krowoza, Mitglied der Geschäftsleitung, NürnbergMesse.

Fachbesucher sind sehr zufrieden mit der Chillventa

Die Bedeutung der Chillventa spiegelt sich auch bei dem hohen Anteil der Entscheider wider. Acht von zehn Fachbesuchern gaben an, in die Einkaufs- bzw. Beschaffungsprozesse eingebunden zu sein. 98 % der Besucher sind mit dem Angebot der Chillventa zufrieden. Das große Kommittent der Branche zeigt sich auch in der Absicht an der Chillventa 2020 wieder teilzunehmen. Neun von zehn gaben an, die kommende Chillventa wieder zu besuchen.

Auch die Aussteller loben die Chillventa

Die Atmosphäre in den vollen Messehallen der Chillventa war auch dieses Jahr wieder ausgezeichnet. Hier trafen Experten auf Experten und kamen in den Dialog. Dieses positive Bild untermauert auch die unabhängige Ausstellerbefragung. So gaben 94 % der ausstellenden Unternehmen an, dass die Veranstaltung für sie ein Erfolg war. Rund 95 % konnten neue Geschäftskontakte knüpfen und neun von zehn erwarten ein Nachmessegeschäft. Noch während der Laufzeit bestätigten neun von zehn Ausstellern auch 2020 wieder auszustellen.

Chillventa Congress ebenso wie die Fachforen in den Hallen boten einen fachlich, tiefen Einblick in die aktuellen Branchenthemen. „In über 200 Vorträgen an vier Tagen und sieben verschiedenen Orten konnten sich die Konferenzteilnehmer und Forenbesucher der Chillventa eingehend über die Industrie mit Komponenten, Systemen und Anwendungen für die Bereiche Kälte, Klima, Lüftung und Wärmepumpen informieren“, berichtet Dr.-Ing. Rainer Jakobs, fachlicher Berater und Koordinator des Fachprogramms der Chillventa. Im Fokus von Messe, Fachforen und Congress waren 2018 zudem das Internet der Dinge (IoT), IT-Security von Kälteanlagen, Umsetzung der 42. BImSchV, aktuelle Klimaziele, ECO-Design, Kältemittelrückgewinnung und -aufarbeitung, F-Gase-Verordnung, Effizienz durch Regelung, Innovation bei der Wärmeübertragung, Klimatisierung von Rechenzentren, Wärmerückgewinnung und Systemlösungen für Kaltwasser.

Die nächste Chillventa findet vom 13. bis 15. Oktober 2020 im Messezentrum Nürnberg statt. ■

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Messekennzahlen (35%) › Wärmepumpencommunity (35%) › Aussteller (28%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken