TGA news

06.11.2018
Kemper

Über 6000 Teilnehmer an rund 150 Seminartagen

Bis Oktober haben bereits über 6000 Teilnehmer das kostenlose Kemper-Fortbildungsprogramm 2018 durchlaufen. Es fanden rund 150 Schulungen an 68 Orten in ganz Deutschland statt. Neben den Themen „Technische Regelwerke“, „Trinkwassernutzung“ und „Gefährdungsanalyse“ stand auch der Erhalt der Trinkwasserhygiene in Kaltwasser-Leitungen bei den Buchungen hoch im Kurs.

„Mit Viren und Bakterien im Trinkwasser ist nicht zu spaßen“, mahnt Rolf Stader, Leiter Seminarwesen bei der Gebr. Kemper GmbH + Co. KG in Olpe. „Die Seminarreihe ‚Kaltwasserhygiene‘ zeigt die grundsätzlichen Anforderungen der Hygiene an die Installation für kaltes Trinkwasser auf. Sie beleuchtet die Einflüsse unterschiedlicher Leitungsführungen auf den Hygienezustand und stellt innovative Lösungen für die Installationspraxis vor. Schließlich sind wir Spezialist auf diesem Gebiet.“

Die Seminare richten sich an Haustechnik-Planer, Installateure, Betreiber, Gesundheitsämter aber auch andere Interessenten. Aufgrund der großen Nachfrage wird schon jetzt an dem neuen Programm für 2019 gearbeitet. Die Termine und Inhalte sind ab Ende November 2018 verfügbar. „Mit dabei sind neue Themen aber auch neue Formate an Kombinations- und Zertifizierungsschulungen“, so Stader. ■

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: