TGA news

11.07.2019
ANZEIGE

Kühlen Kopf bewahren mit Berechnungen von Hottgenroth

Richtig dimensionierte Klimaanlagen sparen Kosten und schonen die Umwelt – wenn die erforderliche Leistung korrekt bestimmt wird.

Bei der korrekten Bestimmung setzt die Anwendung „Kühllast 3D PLUS“ von Hottgenroth mit einer schnellen und exakten Berechnung an: mit Hilfe einer stundengenauen Simulation der Cooling Design Period (CDP) lassen sich Kühllasten detailliert ermitteln und grafisch darstellen, angefangen bei den Werten für einzelne Räume bis hin zu denen für größere Einheiten wie Zonen, Geschosse oder gesamte Gebäude. Für die Berechnung greift die Software auf stundengenaue weltweite Klimawerte zurück. Als Grundlage der Kalkulation dienen die VDI Richtlinien 2078 und 6007. Zusätzlich können auch Räume in die Kühllastberechnung einbezogen werden, die eine „frei schwingende“ Raumlufttemperatur besitzen, also nicht klimatisiert sind. Selbstverständlich verfügt die Kühllastberechnung über das CAD-Modul „HottCAD“ als Basis der Gebäudeerfassung.

 

Die Kühllastberechnung findet Stand-Alone oder innerhalb der mehrplatzfähigen Komplettlösung, dem „ETU-Planer“ Anwendung. Diese wurde speziell für die Anforderungen von TGA-Planern und SHK-Betrieben entwickelt und ermöglicht eine Vielzahl technischer Berechnungen in einer Software: Heizung, Klima, Sanitär, Lüftung, EnEV und Simulation von erneuerbaren Energien. Zentraler Aspekt in Bezug auf Flexibilität und Wirtschaftlichkeit ist die BIM-Fähigkeit der Software. Der auf einem Datenmodell (BIM-Methodik) basierende Datenfluss garantiert zeitsparende Planung von Projekten in den Bereichen Neubau und Sanierung.

Die integrierte CAD-Funktionalität „HottCAD“ setzt keine 3D-Kenntnisse im tieferen Sinne voraus und ist dadurch für viele Gewerke nutzbar. „HottCAD“ vereint notwendige Grundeingaben (Länge, Breite, Höhe) von Gebäuden, Räumen und Bauteilen, sowie gewerkspezifische Eingaben (Rohrnetzzeichnungen, U-Werte, Wohneinheiten, Zonen etc.). Diese Daten werden an die jeweiligen Berechnungsanwendungen übergeben. Nachweise, Stücklisten, Planungsunterlagen oder auch Ausschreibungen und Angebote können abgeleitet und editiert werden.

Der ETU-Planer – das technische Handwerkerpaket – ist bereits  ab 99,– € im Monat erhältlich. Mehr dazu erfahren Sie hier!

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Kühllastberechnung (38%) › ETU-Planer (36%) › BIM-Fähigkeit (30%)

Weitere Links zum Thema:

Seite drucken