TGA news

10.10.2019
Förderung

Antragsstopp bei Zuschuss „Altersgerecht Umbauen“

Die Steuereinnahmen sprudeln – Berlin hält das trotzdem nicht davon ab, das KfW-Zuschussprogramm „Altersgerecht Umbauen“ (455-B) vorerst auf Eis zu legen. Die „Bundesmittel für barrierereduzierende Maßnahmen sind leider aufgebraucht“, musste die KfW am 02. Oktober 2019 verkünden. Bereits durch die KfW erteilte Zusagen sind von dem Antragsstopp nicht berührt. Die dafür erforderlichen Bundesmittel sind für die Auszahlung des Zuschusses laut KfW reserviert. Für entsprechend beschiedene Vorhaben kann nach erfolgreicher Durchführung innerhalb von 36 Monaten ab dem Zusagedatum die Auszahlung im KfW-Zuschussportal beantragen werden.

Eine Förderung in 2019 oder 2020 sei gegebenenfalls möglich, wenn wieder Mittel im Bundeshaushalt vorgesehen werden. Eine Antragstellung ist auch dann nur möglich, wenn noch nicht mit dem Vorhaben begonnen wurde. Die KfW fördert den Abbau von Barrieren auch weiterhin mit einem zinsgünstigen Kredit im Programm Altersgerecht Umbauen – Kredit (159).

Über die Altersgerecht-Umbauen-KfW-Programme sind unter anderem beim Badumbau eine Änderung der Raumaufteilung des Bades, die Schaffung bodengleicher Duschplätze einschließlich Dusch­(-klapp)sitze und die Modernisierung von Sanitärobjekten (WC, Bidets, Waschbecken und Badewannen einschließlich mobiler Liftsysteme) förderfähig.

Erneut den Bedarf nicht richtig abgeschätzt

Für das Zuschussprogramm „Altersgerecht Umbauen“ (455-B) ist das nicht der erste Antragsstopp. Bereits am 9. August 2017 waren die damals eingeplanten Mittel von 75 Mio. Euro aufgebraucht. Erst ein Jahr später wurde das Programm neu gestartet.

Nun hat sich die GroKo erneut nicht mit Ruhm bekleckert – obwohl sie in ihrem Koalitionsvertrag versprochen hat: „Ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen benötigen barrierefreie und barrierearme Wohnungen und ein Wohnumfeld, in dem sie möglichst lange selbstbestimmt leben können. Deshalb wollen wir das KfW-Programm ‚Altersgerecht Umbauen‘ verstetigen.“ 14 Monate nach dem Neustart kam nun der erneute Antragsstopp. ■

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Antragsstopp (43%) › Bundesmittel (39%)

Weitere Links zum Thema: