TGA-Newsletter: 14-2007 | 17.12.2007

FÖRDERUNG

Marktanreizprogramm ändert sich ab 2008

Zum Jahresbeginn 2008 wird die Förderung für erneuerbare Energien im Wärmemarkt über das Marktanreizprogramm (MAP) mit neuen Schwerpunkten fortgesetzt. Für das Markanreizprogramm stehen bis zu 350 Mio. Euro und damit deutlich mehr als in den Jahren zuvor zur Verfügung. Auch künftig werden Solarkollektoren und Biomasseheizkessel mit Investitionszuschüssen gefördert. Neu eingeführt wurden Zuschüsse für besonders effiziente Wärmepumpen.

Neu an der zukünftigen Förderung ist auch ein Bonusssystem, das für deutlich höhere Förderbeträge sorgen kann. Wer Solarkollektoren und Biomassekessel besonders energieeffizient einsetzt oder erneuerbare Energien miteinander kombiniert, wird zusätzlich mit einem Bonus belohnt. Besonders innovative Anlagen, zum Beispiel große Solarkollektor-Anlagen oder Biomassekessel mit hochwirksamen Staubfiltern und besonders effiziente Wärmepumpen, profitieren zusätzlich von der Innovationsförderung. Gefördert werden auch besonders effiziente Solarkollektor- und Heizungsumwälzpumpen in MAP-geförderten Solar- und Biomasseanlagen. Besonders attraktiv: Wer sich Anlagen für ein Gebäude mit besonders guter Dämmung fördern lässt, kann die Basisförderung um 50 bis 100% erhöhen.

Die Förderkonditionen treten für private Antragsteller unmittelbar im Januar 2008 in Kraft. (Achtung: Maßgeblich ist der Antragseingang und nicht das Fertigstellungsdatum. Die Basisförderung kann bis zu sechs Monate nach Herstellung der Betriebsbereitschaft gestellt werden. Im 2. Halbjahr 2007 fertig gestellte Anlagen, die die MAP-Kriterien erfüllen und für die noch kein Förderantrag eingereicht worden ist, sind also ggf. noch förderfähig. Siehe Abschnitt 11.5.1. in der Richtlinie.). Darüber hinaus wird die Förderung gewerblicher Investitionen ab dem nächsten Jahr deutlich ausgebaut. Eine Antragstellung über die KfW ist aber erst nach erfolgter Notifizierung der neuen Richtlinie bei der EU im Laufe des ersten Quartals 2008 möglich. ToR

Download
Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt

Uns interessiert Ihre Meinung! 
 
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Solarkollektor (32%) › Wärmemarkt (31%) › Fertigstellungsdatum (29%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken
tga Medienpartner