TGA-Newsletter: 03-2013 | 26.02.2013 (9.KW)

ANLAGENTECHNIK

2012: 3 % mehr Wärmeerzeuger verkauft

650.500 zentral aufgestellte Wärmeerzeuger sind in Deutschland im Jahr 2012 verkauft worden, ganze 3 % mehr als im Vorjahr. Angesichts des niedrigen Absatzniveaus seit 2007 ist das Wachstum eine Enttäuschung, zumal der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) Ende November 2012 noch einen Absatz von 673.500 Wärmeerzeugern prognostiziert hatte. Größere Bewegungen in der Absatzstatistik können nur vom Modernisierungsmarkt ausgehen, doch der kommt nicht in Gang.

Gas- und Öl-befeuerte Wärmerzeuger


Im Gleichklang mit dem Gesamtabsatz ist die Verkaufszahl für Gas- und Öl-befeuerte Wärmerzeuger um 3 % auf 562.000 Stück gestiegen, ihr Marktanteil verringerte sich jedoch um 0,5 Prozentpunkte, 2011 gab es den gleichen Trend. Die Marktentwicklung fiel für die beiden Haupt-Energieträger im Wärmemarkt jedoch sehr unterschiedlich aus.

Im Segment Gas-Brennwert gab es einen Zuwachs um 8 % auf 384.000 Wärmeerzeuger (Marktanteil 2012: 59,0 %, 2011: 56,7 %), bei Gas-Niedertemperatur stieg der Absatz um 1 % auf 107.500 Wärmeerzeuger (Marktanteil 2012: 16,5 %, 2011: 16,9 %).

Das Segment Öl-Brennwert verlor gegenüber dem Vorjahr 15 % auf 47.000 Heizkessel (Marktanteil 2012: 7,2 %, 2011: 8,7 %), bei Öl-Niedertemperatur betrug der Absatzrückgang 19 % auf 23.000 Heizkessel (Marktanteil 2012: 3,6 %, 2011: 4,5 %).

Festbrennstoff-Heizkessel und Wärmepumpen


2012 wurden in Deutschland 15 % mehr Festbrennstoff-Heizkessel (29.000 Stück) verkauft, der Biomasse-Marktanteil lag bei 4,5 (2011: 4,1) %. Der Zuwachs im Segment Heizungs-Wärmepumpen (59.500 Stück) blieb angesichts der gestiegenen Neubaufertigstellungen unter den Erwartungen, der Marktanteil wuchs geringfügig auf 9,2 (2011: 9,1) % (detailliertes Infos zum Wärmepumpenabsatz 2012).

Solarthermie, Speicher, Brenner, Tanksysteme


Rückläufig war auch der Absatz von Solarkollektoren, um über 9 % auf 1,15 Mio. m2 (detaillierte Infos zum Solarthermieabsatz 2012). Zugelegt hat 2012 der Verkauf von Speichern um 2 % auf 507.500 Stück. Allerdings wurden 6 % weniger Brenner (121.500 Stück) und 19 % weniger Tanksysteme (39.000 Stück) verkauft. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: