TGA-Newsletter: 06-2014 | 16.04.2014 (16.KW)

ANLAGENTECHNIK

Oft Probleme bei neuen SHK-Produkten

Laut einer telefonischen Befragung von 181 deutschen SHK-Handwerksbetrieben durch BauInfoConsult kommt es während der Einführungsphase von neuen Produkten häufig zu unterschiedlichen Schwierigkeiten. Mehr als ein Viertel der befragten SHK-Installateure gab an, dass neue Systeme und Produkte mit älteren Komponenten inkompatibel sind. In der Berufspraxis der SHK-Branche führt dies häufig zu mehr Arbeitsaufwand, wenn die Neuheiten erst einmal umständlich an bestehende Produkte und Systeme angepasst werden müssen.

Jeweils ein Fünftel der Befragten gaben spontan an, dass sie sowohl eine geminderte Qualität, als auch erhöhte Preise bei Produktneuheiten festgestellt haben. Jeweils 18 % bemängelten, dass sie über neue Produkte nicht frühzeitig genug informiert werden oder – was für die Hersteller bedenklich ist – dass die alten Systeme und Produkte schlichtweg besser sind. 17 % der Befragten SHK-Installateure sahen keine Probleme bei der Einführung neuer Produkte. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Einführungsphase (38%) › Befragung (23%)

Weitere Links zum Thema: