TGA-Newsletter: 11-2014 | 18.07.2014 (29.KW)

STUDIEN

MFH als Passivhäuser mit Energiegewinn

In einer aktuellen Studie hat das Institut Wohnen und Umwelt (IWU) untersucht, wie Mehrfamilienhäuser als Passivhäuser mit Energiegewinn realisiert werden können, um in der Jahresbilanz einen Überschuss zu erzielen.

Dabei wurden unterschiedliche Einflussfaktoren auf das Ergebnis der Jahresbilanz untersucht: Gebäudegröße, Dachneigung, Photovoltaik-Fassaden, Orientierung, Verschattung, Anlagentechnik, Standort und Nutzereinfluss. Die Studie widmet sich auch unterschiedlichen regenerativen Wärme- und Stromerzeugungstechniken.

Es zeigte sich, dass zur Erreichung eines Energiegewinns die Ausschöpfung aller Effizienzpotenziale und eine Optimierung der Stromerzeugung entscheidend sind. Link zur Projektseite und dem Download des Berichts.
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Jahresbilanz (43%) › Energiegewinn (32%)

Weitere Links zum Thema: