TGA-Newsletter: 06-2015 | 12.05.2015 (20.KW)

ARBEITSHILFE

Bewertung von Brennstoffzellen

(c) IBZ
(c) IBZ
Im Dezember 2014 wurde mit DIN SPEC 32737 erstmals ein Verfahren zur energetischen Bewertung von Brennstoffzellen festgelegt, das an die Systematik von DIN V 18599-9 zur energetischen Bewertung von KWK-Systemen anknüpft und die Randbedingungen der Energieeinsparverordnung berücksichtigt. Die Initiative Brennstoffzelle bietet unter www.ibz-info.de nun eine Berechnungshilfe zur Nutzung von DIN SPEC 32737 zum Download an. Die Berechnungshilfe soll Anwendern von EnEV-Berechnungssoftware als Ergänzung dienen, um auch Brennstoffzellen-Heizgeräte bei der energetischen Planung und Bewertung von Wohngebäuden nach der aktuellen EnEV berücksichtigen zu können.

DIN SPEC 32737

Das Verfahren bezieht sich auf Brennstoffzellen mit einer thermischen Leistung zwischen 0,3 kW und 5 kW, die in Wohngebäuden oder Objekten mit vergleichbarer Nutzung zum Einsatz kommen und wärmegeführt betrieben werden. Voraussetzung für die Anwendung von DIN SPEC 32737 ist die Verfügbarkeit von Kennwerten, wie Leistungen und Wirkungsgraden, die in DIN EN 50465 formuliert sind. ■
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Berechnungshilfe (48%) › Brennstoffzelle (45%)

Weitere Links zum Thema: