TGA-Newsletter: 06-2015 | 12.05.2015 (20.KW)

TGA-PLUS

Freikarte für Intersolar und ees

Für Hausbesitzer und Unternehmen wird es immer attraktiver, Strom aus der eigenen Photovoltaik-Anlage zu nutzen. Rund 1000 Aussteller zeigen dafür auf der Intersolar Europe und der ees Europe vom 10. bis 12. Juni 2015 in der Messe München neue Trends, Technologien, Produkte und Systeme. TGA-Leser haben zu den Messebereichen mit unserem Gutschein für ein Tagesticket freien Eintritt.

Eigenversorgung erfordert Gesamtsystem

Wer Konzepte zur Eigenversorgung mit Solarstrom plant, muss das gesamte System im Blick haben. Dazu gehören auch Stromspeicher und die Nutzung von Solarstrom für die Trinkwassererwärmung und Raumheizung und -kühlung über Wärmepumpen. Insbesondere in Wohngebäuden können in der weiteren Kombination mit einem größeren Pufferspeicher auch die Wärmeerzeugung und der Wärmebedarf zeitlich entkoppelt werden. Mit entsprechender Regelungstechnik lässt sich das Gesamtsystem mit verschiedenen Energiequellen und Verbrauchern vorausschauend steuern und ein Niedrigstenergiegebäude realisieren.

Energieversorgung zukunftsfähiger Gebäude

Das Beispiel steht auch für den Wandel der Intersolar Europe mit ihren Ausstellungsschwerpunkten Photovoltaik und Regenerative Heizsysteme sowie der in diesem Jahr zum zweiten Mal parallel stattfindenden internationalen Fachmesse für Energiespeicher-Systeme electrical energy storage (ees): Auf keiner anderen Messe können sich Fachbesucher so umfassend und in der Tiefe über die dezentrale Energieversorgung zukunftsfähiger Gebäude informieren. Dafür bietet die Intersolar Europe den erwarteten 40.000 Fachbesuchern auch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Neuheitenbörse, Foren, Fachvorträgen und Workshops.

Freier Eintritt für TGA-Leser

TGA-Leser erhalten freien Eintritt zur Intersolar Europe und zur ees Europe: Mit dem exklusiven TGA-Gutschein-Code M2824231104 können Sie sich Ihre persönliche Eintrittskarte über die Online-Registrierung auf der Intersolar-Internetseite kostenlos ausdrucken und sich so zusätzlich beim Einlass die Besucherregistrierung und Wartezeiten sparen. ■
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: