TGA wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen! In jeder Ausgabe von TGA Fachplaner stellen wir Ihnen Fragen über Gebäudetechnik, Normen, Gesetze und Verordnungen, Förderprogramme, physikalische Phänomene und vieles mehr. Und lernen Sie dazu: Auf der Antwortseite können Sie nicht nur Ihre Antworten überprüfen, sondern erhalten eine Begründung für die richtige Lösung. Viel Spaß und Erfolg mit dem TGA wissenscheck.

 

Frage 1: Einer der ältesten Heizungstipps lautet: "Wer die Raumtemperatur um 1 K senkt, spart rund 6 % Heizwärme." Angenommen, dieser Wert lässt sich an einem realen Gebäude tatsächlich nachvollziehen. Nun wird sein Transmissionswärmeverlust durch eine energetische Modernisierung deutlich verbessert. Ändert sich dadurch die mögliche prozentuale Einsparung durch eine Absenkung der Raumtemperatur?

  • Sie bleibt gleich.
  • Sie erhöht sich.
  • Sie verringert sich.

Frage 2: Luft wird isotherm befeuchtet. Die Dichte der Luft

  • bleibt dabei konstant.
  • nimmt dabei zu.
  • nimmt dabei ab.

Frage 3: Aus einer Flachheizkörper-Baureihe werden zwei Heizkörper (HK) des gleichen Typs (10, 11, 20, 21...) und gleicher Bauhöhe ausgewählt. Die Länge variiert, damit beide HK bei 55/45/20 °C bzw. 75/65/20 °C die gleiche Leistung haben. Beide HK werden mit ihren jeweiligen Auslegungsbedingungen betrieben und dann zeitgleich abgesperrt. Welcher Heizkörper trägt danach mehr zur Deckung der Raumheizlast bei?

  • Der 55/45/20-°C-Heizkörper.
  • Der 75/65/20-°C-Heizkörper.
  • Der Beitrag beider Heizkörper ist annähernd gleich.

Frage 4: Die temperaturbedingte Längenausdehnung von Kupferrohr beträgt bei einer Temperaturdifferenz von 100 K rund

  • 0,17 mm/m
  • 1,7 mm/m
  • 17 mm/m

 

TGA wissenscheck Archiv

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken
tga Medienpartner