TGA wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen! In jeder Ausgabe von TGA Fachplaner stellen wir Ihnen Fragen über Gebäudetechnik, Normen, Gesetze und Verordnungen, Förderprogramme, physikalische Phänomene und vieles mehr. Und lernen Sie dazu: Auf der Antwortseite können Sie nicht nur Ihre Antworten überprüfen, sondern erhalten eine Begründung für die richtige Lösung. Viel Spaß und Erfolg mit dem TGA wissenscheck.

 

Frage 1: Der Heizkörperexponent

  • sinkt mit steigendem Konvektionsanteil im Normauslegungspunkt
  • ist unabhängig vom Konvektionsanteil im Normauslegungspunkt
  • erhöht sich mit steigendem Konvektionsanteil im Normauslegungspunkt

Frage 2: Ist nach Trinkwasserverordnung die Trinkwasser-Installation in einem Einfamilienhaus mit einem Trinkwassererwärmer mit 500 l Inhalt (Trinkwarmwasser) eine Großanlage?

  • nein
  • ja

Frage 3: Der amtliche Baupreisindex für "Gewerbliche Betriebsgebäude" lag 2011 bezogen auf das Basisjahr 2005 im Jahresmittel bei 119,6. Die Preissteigerung für die Ausbau-Gewerke "Raumlufttechnische Anlagen", "Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen" sowie "Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden" Heizung lag

  • deutlich unter diesem Wert
  • auf etwa dem gleichen Niveau
  • deutlich über diesem Wert

Frage 4: Bekommen Sie das mit einem Kanalschieber hin? Ein gerade verlaufender Lüftungskanal (8 m/s, b = 0,7 m, h= 0,5 m) muss aus baulichen Gründen nachträglich in der Höhe auf 0,25 m beschränkt werden. Welche Breite muss der Kanal haben, damit der ursprüngliche Hydraulische Abgleich erhalten bleibt?

  • ca. 1,45 m
  • ca. 1,55 m
  • ca. 1,65 m

 

TGA wissenscheck Archiv

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken
tga Medienpartner