TGA wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen! In jeder Ausgabe von TGA Fachplaner stellen wir Ihnen Fragen über Gebäudetechnik, Normen, Gesetze und Verordnungen, Förderprogramme, physikalische Phänomene und vieles mehr. Und lernen Sie dazu: Auf der Antwortseite können Sie nicht nur Ihre Antworten überprüfen, sondern erhalten eine Begründung für die richtige Lösung. Viel Spaß und Erfolg mit dem TGA wissenscheck.

 

Frage 1: Erneuerbare Energien decken rund 13 % des Endenergieverbrauchs von Deutschland. Am weltweiten Energieverbrauch haben erneuerbare Energien einen Anteil von

  • ca. 7 %
  • ca. 13 %
  • ca. 19 %

Frage 2: Der Druck in einer Rohrleitung wird bis zum Bersten erhöht. Im Normalfall geschieht dies durch einen Druckentlastungsriss

  • parallel zur Rohrachse.
  • senkrecht zur Rohrachse.

Frage 3: Eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) ist gemäß Musterbauordnung der erforderliche Verwendbarkeitsnachweis für nicht geregelte Bauprodukte / Bauarten, für die es

  • keine allgemein anerkannten Regeln und/oder Prüfverfahren gibt.
  • allgemein anerkannten Regeln und/oder Prüfverfahren gibt.

Frage 4: Gibt es ein Regelwerk mit Planungs- und Ausführungsanforderungen zur Befestigung von Heizkörpern?

  • nein
  • ja

Frage 5: Wird bei einer Legionellenuntersuchung in einem Mehrfamilienhaus der technische Maßnahmenwert überschritten, ist unter anderem eine Gefährdungsanalyse durchzuführen. Dürfen gemäß Trinkwasserverordnung an der Planung, dem Bau oder dem Betrieb der betroffenen Trinkwasserinstallation beteiligte Personen daran mitwirken?

  • nein
  • ja

 

TGA wissenscheck Archiv