TGA wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen! In jeder Ausgabe von TGA Fachplaner stellen wir Ihnen Fragen über Gebäudetechnik, Normen, Gesetze und Verordnungen, Förderprogramme, physikalische Phänomene und vieles mehr. Und lernen Sie dazu: Auf der Antwortseite können Sie nicht nur Ihre Antworten überprüfen, sondern erhalten eine Begründung für die richtige Lösung. Viel Spaß und Erfolg mit dem TGA wissenscheck.

 

Frage 1: Über die ErP(Ökodesign)-Richtlinie müssen künftig Raumheizgeräte (mit Heizkessel oder KWK für flüssige und gasförmige Brennstoffe sowie Wärmepumpen) und Kombiheizgeräte bis zu einer Leistung von 70 kW sowie Verbundanlagen - aus Raum- oder Kombiheizgerät(en), Temperaturreglern und thermischen Solaranlagen - mit einem Etikett gekennzeichnet werden, das unter anderem die jahreszeitbedingte Energieeffizienz ausweist. Gibt es auch Anforderungen an die Energieeffizienz bzw. Wirkungsgrade der Heizgeräte?

  • nein
  • ja

Frage 2: Welcher Außenluftvolumenstrom ist für ein Büro mit 10 m2 Grundfläche (1 Person, schadstoffarmes Gebäude) zum Erreichen der mittleren Qualitätsstufe des Raumklimas (Kategorie II) gemäß VDI 3804 erforderlich?

  • 38 m3/h
  • 50 m3/h
  • 75 m3/h

Frage 3: Wie viele Basiseinheiten gibt es im Internationalen Einheitensystem SI?

  • 7
  • 14
  • 21

Frage 4: Welcher Energieträger dominiert in Deutschland die Beheizung des Wohnungsbestands?

  • Heizöl
  • Erdgas
  • Fernwärme
  • Elektrizität (Nachtspeicherheizungen und Wärmepumpen)

 

TGA wissenscheck Archiv