TGA wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen! In jeder Ausgabe von TGA Fachplaner stellen wir Ihnen Fragen über Gebäudetechnik, Normen, Gesetze und Verordnungen, Förderprogramme, physikalische Phänomene und vieles mehr. Und lernen Sie dazu: Auf der Antwortseite können Sie nicht nur Ihre Antworten überprüfen, sondern erhalten eine Begründung für die richtige Lösung. Viel Spaß und Erfolg mit dem TGA wissenscheck.

 

Frage 1: Welche Art der Beheizung wird bei der Errichtung neuer Gebäude am seltensten ausgeführt?

  • Etagenheizung
  • Zentralheizung
  • Blockheizung
  • Fernheizung

Frage 2: Bei einer Raumlufttemperatur von 21 °C und einer relativen Luftfeuchte von 50 % wird die Raumlufttemperatur bei konstanter absoluter Luftfeuchte um 1 K verändert. Welche Aussage trifft zu?

  • Die relative Luftfeuchte bleibt unabhängig von der Temperaturänderungsrichtung gleich.
  • Die relative Luftfeuchte verändert sich bei der Temperaturerhöhung um einen größeren Wert (Prozentpunkte) als bei der Temperaturabsenkung.
  • Die relative Luftfeuchte verändert sich bei der Temperaturabsenkung um einen größeren Wert (Prozentpunkte) als bei der Temperaturerhöhung.
  • Die relative Luftfeuchte verändert sich bei beiden Vorgängen um den gleichen Wert (Prozentpunkte).

Frage 3: Die spezifische Wärmekapazität von Wasser hat bei Atmosphärendruck ein Minimum bei

  • ca. 0 °C
  • ca. 4 °C
  • ca. 40 °C
  • ca. 100 °C

Frage 4: Nach einer energetischen Modernisierung kann der Brennstoffverbrauch drastisch sinken. Kann eingelagertes Heizöl durch einen um mehrere Jahre verzögerten Verbrauch "schlecht" werden?

  • ja
  • nein

 

TGA wissenscheck Archiv