TGA wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen! In jeder Ausgabe von TGA Fachplaner stellen wir Ihnen Fragen über Gebäudetechnik, Normen, Gesetze und Verordnungen, Förderprogramme, physikalische Phänomene und vieles mehr. Und lernen Sie dazu: Auf der Antwortseite können Sie nicht nur Ihre Antworten überprüfen, sondern erhalten eine Begründung für die richtige Lösung. Viel Spaß und Erfolg mit dem TGA wissenscheck.

 

Frage 1: Seit August 2016 gibt es für stationäre Brennstoffzellen-Heizungen mit 0,25 bis 5,0 kW elektrischer Leistung einen Förderzuschuss (KfW-Programm 433). Der Förderantrag muss vor dem Beginn des Vorhabens gestellt werden. Wie viele Förderanträge sind in den ersten zwölf Monaten gestellt worden?

  • 450
  • 1100
  • 5700

Frage 2: Im Jahr 2016 sind in Deutschland über die Verdrängung fossiler Energieträger durch die Nutzung erneuerbarer Energien rund 160 Mio. t CO2eq vermieden worden. Welcher Sektor hat dabei den größten Anteil?

  • Stromerzeugung
  • Wärmeerzeugung
  • Biokraftstoffe bzw. Kraftstoffkomponenten biogenen Ursprungs

Frage 3: Ist dies ein Zitat aus "Grundsätze für das Anwenden von DIN-Normen", veröffentlicht vom DIN: Der Anwender einer DIN-Norm wird insbesondere beachten müssen, dass er "die Verwendung der Verbformen nach den Gestaltungsregeln (DIN 820-2:2012-12; Anhang H) kennt, um zwischen Anforderung, Empfehlung, Zulässigkeit und Möglichkeit unterscheiden zu können"?

  • ja
  • nein

Frage 4: Inzwischen wird man fast täglich zum Wechsel des Energieversorgers bzw. zur Prüfung möglicher Kosteneinsparungen durch einen Anbieter- oder Tarifwechsel aufgefordert. Das lenkt oft auch von Maßnahmen zur Energieeinsparung ab. Wie viele Haushaltskunden haben 2016 ihren Stromlieferanten gewechselt?

  • 0,6 Mio.
  • 2,6 Mio.
  • 4,6 Mio.

 

TGA wissenscheck Archiv

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken
tga Medienpartner