TGA news

18.04.2011
Bayerische Ingenieurekammer-Bau

BayIkaBau entwickelt Ingenieurverträge

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau (BayIkaBau) wird für ihre Mitglieder Musteringenieurverträge entwickeln. Für einen entsprechenden Antrag stimmten am 14. April die Mitglieder der 5. Vertreterversammlung. In mehreren auf dem Markt befindlichen Vertragsmustern hatte die Kammer zuvor Mängel zum Nachteil ihrer Mitglieder entdeckt. Mit einer weiteren Zustimmung zu einem Antrag beauftragten die Mitglieder den Vorstand sich aktiv für die Einhaltung der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) bei der zusammengefassten Vergabe von Ingenieur - und Bauleistungen einzusetzen. Der Vorstand soll sich um die Durchführung und Einhaltung einer Konformitätserklärung bei den zuständigen Dienststellen kümmern. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Mitglied (26%) › Vertreterversammlung (24%) › Kammer (24%)

Weitere Links zum Thema: