TGA news

07.11.2011
Vaillant

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Vaillant

Das Mikro-Heizkraftwerk ecopower 1.0 ist Deutschlands nachhaltigstes Produkt 2011. Vaillant Group Chef Dr. Carsten Voigtländer (r.) präsentiert den Preis, der von NRW-Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger (l.) übergeben wurde. (Quelle: Vaillant)
Das Mikro-Heizkraftwerk ecopower 1.0 ist Deutschlands nachhaltigstes Produkt 2011. Vaillant Group Chef Dr. Carsten Voigtländer (r.) präsentiert den Preis, der von NRW-Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger (l.) übergeben wurde. (Quelle: Vaillant)
Mit seinem neuen Mikro-Heizkraftwerk ecopower 1.0 hat Vaillant, Remscheid, den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2011 gewonnen. Eine renommierte Fachjury wählte das europaweit erste gasmotorische Mikro-Kraft-Wärmekopplungssystem für Einfamilienhäuser auf den ersten Platz in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Produkte / Dienstleistungen“.

Nach zwei TOP-3-Platzierungen konnte Vaillant dieses Jahr die unter Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel vergebene Auszeichnung im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 4. November 2011 in Düsseldorf entgegennehmen. „Wir freuen uns sehr über den Gewinn des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. Die Entscheidung der Jury macht deutlich, wie zukunftsweisend die dezentrale Kraft-Wärmekopplung für die künftige Energieversorgung in Deutschland ist. Mit unserem System lassen sich Ressourcenverbrauch und CO2-Emissionen deutlich reduzieren. ecopower 1.0 ist damit ein nachhaltiger Beitrag zur Energiewende in Deutschland“, so Dr. Carsten Voigtländer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Vaillant Group.

KWK für Ein- und Zweifamilienhäuser


Das gemeinsam mit Honda für Ein- und Zweifamilienhäuser entwickelte Mikro-BHKW ecopower 1.0 erzeugt 1 kW elektrische und 2,5 kW thermische Leistung. Das Wartungsintervall umfasst etwa 6000 Betriebsstunden. Der elektrische Wirkungsgrad übertrifft mit 26,3 % alle vergleichbaren KWK-Systeme im niedrigen Leistungsbereich und liefert unter typischen Betriebsbedingungen rund 70 % der pro Jahr durchschnittlich im Einfamilienhaus benötigten Strommenge. Neben dem KWK-Modul und einem Wärmeauskopplungsmodul besteht das komplette System aus einem Multi-Funktionsspeicher, einem wandhängenden Gas-Brennwertgerät für Spitzenlasten und einer Systemregelung. Für den Einsatz des Systems sollte der Wärmeverbrauch nach Herstellerangaben zwischen 10.000 und 30.000 kWh/a liegen. Vaillant hat im Juli 2011 in seinem Werk Gelsenkirchen die Serienproduktion für das Mikro-BHKW gestartet (Bericht von TGA Fachplaner).

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis...


… prämiert Unternehmen, die vorbildlich wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden und damit besonders den Gedanken einer zukunftsfähigen Gesellschaft fördern. Im Fokus stehen dabei konsequentes Nachhaltigkeitsmanagement und Nachhaltigkeitsthemen in der Markenführung. Ziel des Preises ist, Unternehmen in nachhaltigem Handeln zu bestärken und die Grundsätze nachhaltiger Entwicklung in der öffentlichen Wahrnehmung besser zu verankern. Die Auszeichnung ist eine Initiative der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung, Wirtschaftsverbänden, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken