TGA news

21.04.2012
IFH/Intherm

46.000 Besucher, beste Bewertungen

Quelle: GHM / Geiger
Quelle: GHM / Geiger
Die IFH/Intherm vom 18. bis 21. April 2012 lockte rund 46.000 Fachbesucher auf das Nürnberger Messegelände. Das waren etwas weniger als bei der Vorveranstaltung (2010: 47.178, Bericht von TGA Fachplaner). Bei einem Fachbesucheranteil von 95 (2010: 93) % hatten die 692 (2010: 691) Aussteller trotzdem gut zu tun. Michael Hilpert, Landesinnungsmeister des Fachverbandes SHK Bayern: „Der Andrang an den Messeständen war teilweise so groß, dass die Firmen einen Gesprächsmarathon absolvierten. Denn die Nachfrage von Seiten der Kunden schien endlos zu sein.“

Gute Messe, gute Konjunktur


Von den Fachbesuchern erhielt die IFH/Intherm beste Bewertungen. 93,3 % der Befragten bezeichneten das Messeangebot in einer repräsentativen Umfrage als „gut bis sehr gut“. Und der gute Ruf der Messe wirkte offenbar – jedoch besser in der Ferne als in der Nähe. Zumindest freut sich Hilpert im IFH/Intherm-Schlussbericht, dass in 2012 wesentlich mehr Fachkollegen aus den ostdeutschen Bundesländern nach Nürnberg anreisten. 95 % der befragten Fachbesucher bewerteten die wirtschaftliche Situation mit „gut bis sehr gut“.

2014 in der Woche vor Ostern


91 % der Besucher wollen auch zur nächsten IFH/Intherm vom 9. bis 12. April 2014 nach Nürnberg kommen. Dann findet die Messe in der Woche vor Ostern (der Karfreitag fällt auf den 18. April 2014) statt. Die Terminierung wird auch den TGA-Planern gefallen – die Light+Building 2014 in Frankfurt findet bereits eine Woche vor der IFH/Intherm und nicht wie 2010 und 2012 überschneidend statt. ■
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Fachbesucheranteil (40%) › Vorveranstaltung (34%) › Fachbesucher (33%)

Weitere Links zum Thema: