TGA news

03.05.2012
Vaillant Group

Vaillant kauft BHKW-Hersteller Cogenon

Mit dem von Cogenon produzierten, modulierendem Mini-BHKW ecopower 20.0 hat Vaillant sein KWK-Angebot nach oben erweitert. (Quelle: Vaillant)
Mit dem von Cogenon produzierten, modulierendem Mini-BHKW ecopower 20.0 hat Vaillant sein KWK-Angebot nach oben erweitert. (Quelle: Vaillant)
Die Vaillant Group, Remscheid, hat zum 2. Mai 2012 den auf Blockheizkraftwerke (BHKW) für größere Immobilien spezialisierten Hersteller Cogenon GmbH, Hamburg, übernommen. Mit der Übernahme baut Vaillant sein Geschäft mit Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen aus. „Ziel ist es, die steigende Nachfrage nach dezentralen Lösungen für die gekoppelte Erzeugung von Strom und Wärme mit eigenen Produkten bedienen zu können“, so Dr. Carsten Voigtländer, Vorsitzender der Vaillant Group Geschäftsführung.

„Als einziger Anbieter decken wir das gesamte Leistungsspektrum dezentraler Kraft-Wärme-Kopplung vom Einfamilienhaus über Mehrfamilienhäuser bis hin zu Gewerbeimmobilien ab. Durch die Übernahme ergänzen wir unsere Produktpalette mit der Eigenfertigung von Anlagen größerer Leistungsklassen.“ Cogenon ist Hersteller von drehzahlmodulierenden und Festdrehzahl-Blockheizkraftwerken sowie Lieferant von Komplettsystemen von 6,5 bis 400 kWel. Das Angebot umfasst Beratung, Vertrieb, Planung und Inbetriebnahme, Finanzierung und After-Sales-Service.

Fertigung bleibt in Hamburg-Harburg


Bereits seit März 2012 bietet Vaillant eine bislang von Cogenon produzierte Mini-KWK-Anlage im Rahmen einer Vertriebskooperation unter dem Produktnamen ecopower 20.0 in Deutschland an. Die Fertigung von Cogenon am Standort Hamburg-Harburg bleibt nach Unternehmensangaben bestehen. Die Belegschaft wird übernommen. Zudem will die Vaillant Group über die kommenden Jahre erheblich in den Ausbau der mit Cogenon akquirierten Technologie investieren.

Strategischer Fokus auf Kraft-Wärme-Kopplung


Die Vaillant Group gehört inzwischen zu den führenden Unternehmen auf dem deutschen BHKW-Markt und hat das Engagement in diesem Zukunftsgeschäft in den zurückliegenden Jahren stark forciert. Der Fokus liegt dabei auf Mini-BHKW und Mikro-BHKW im unteren Leistungsbereich, die die gleichzeitige Erzeugung von Strom und Wärme in Gebäuden ermöglichen. Im vergangenen Jahr hatte Vaillant das Mikro-Heizkraftwerk ecopower 1.0 mit einer elektrischen Leistung von 1 kW eingeführt. Künftig will Vaillant die Mini-KWK-Anlage ecopower 20.0 auch für den Netzersatzbetrieb und die Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung anbieten. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Vaillant (41%) › KWK-Angebot (31%) › Mini-KWK-Anlage (27%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken

Seite drucken