TGA news

12.06.2012
ebm-papst

2011/12: ebm-papst-Umsatz steigt um 5 %

Montage von hocheffizienten elektronisch geregelten GreenTech EC-Ventilatoren. (Quelle: ots / ebm-papst)
Montage von hocheffizienten elektronisch geregelten GreenTech EC-Ventilatoren.
Die ebm-papst Unternehmensgruppe, Mulfingen, hat im zurückliegenden Geschäftsjahr den höchsten Umsatz der Unternehmensgeschichte erzielt. Das zum 31. März 2012 endende Geschäftsjahr schloss der Weltmarktführer von Ventilatoren und Motoren mit einem Umsatzerlös von 1,377 Mrd. Euro (+5 %) ab.

Hans-Jochen Beilke, Vorsitzender der Geschäftsführung der ebm-papst Gruppe: „Wir haben unsere führende Weltmarktposition gefestigt und gelten in allen relevanten Marktsegmenten als Technologieführer. Konstant hohe Ausgaben in Forschung und Entwicklung und der seit Jahren konsequent verfolgte Weg der Herstellung energieeffizienter und ressourcenschonender Produkte zahlen sich aus.“

Bis 2015 15 % Bio-Verbundwerkstoffe


Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten will ebm-papst im Geschäftsjahr 2012/13 mit rund 72 Mio. Euro konstant auf hohem Niveau betreiben. Der Schwerpunkt der Entwicklung liegt weiterhin bei Innovationen im Bereich Ressourcenschonung und Energieeffizienz. So ist erklärtes Ziel des Unternehmens, bis zum Jahr 2015 den Anteil innovativer Bio-Verbundwerkstoffe (Bericht von TGA Fachplaner) innerhalb des Produktportfolios auf 15 % zu erhöhen. Zum Geschäftsjahresende beschäftigte der Ventilatorspezialist weltweit 10.564 Mitarbeiter.

Für das laufende Geschäftsjahr 2012/13 erwartet die ebm-papst Gruppe einen moderaten Umsatzzuwachs von knapp 3,3 % auf 1,423 Mrd. Euro. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema:

Seite drucken