TGA news

11.04.2014
IFH/Intherm

45.500 Fachbesucher auf IFH/Intherm

(c) GHM
(c) GHM
Rund 45.500 Fachbesucher (2012: 45.537) haben die 20. IFH/Intherm vom 8. bis 11. April 2014 in Nürnberg genutzt, um sich über die Neuheiten und Angebote der 685 Aussteller in acht Messehallen zu informieren. Neben der allgemein guten Stimmung auf der Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima, Erneuerbare Energien gab es von den Ausstellern und Besuchern (97 % Fachbesucheranteil) auch Lob für die neue Laufzeit von Dienstag bis Freitag. Die Hallen waren am neuen Eröffnungstag zwar nicht ganz so gut wie bei den Vorveranstaltungen gefüllt, verglichen mit dem nun entfallenen Messe-Samstag war der vorgezogene Messe-Dienstag jedoch sehr erfolgreich. Das neue Gesamtkonzept – durch die erstmalige Belegung der neuen Halle 3A sind auch die Ausstellungsbereiche neu positioniert worden – würde auch mit einer höheren Besucherzahl gut funktionieren.

Positive Erwartungen für die Zukunft


93,4 % der Besucher bewerteten das Angebot – gefragt nach Vollständigkeit und Präsenz der Marktführer – mit den Topnoten. Die vorrangigen Gründe für den Besuch der IFH/Intherm waren die „Suche nach Neuheiten“ und „Weiterbildung“. Vor dem Hintergrund voller Auftragsbücher und einer positiven Umsatzentwicklung fiel auch die Bewertung des Messepublikums über die wirtschaftliche Situation entsprechend aus. Die überwiegende Mehrheit (78,9 %) der Besucher blickt positiv in die Zukunft. Noch zuversichtlicher sind die Aussteller. Hier schätzten 92,3 % die wirtschaftliche Lage als gut bis sehr gut ein.

Die nächste IFH/Intherm findet vom 5. bis 8. April 2016 in Nürnberg statt. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Messedienstag (31%) › Topnote (30%) › Aussteller (29%)

Weitere Links zum Thema: