TGA dossier: Pellets-Produkte

Schnittmodell des Pellet-Heizkessels Pelletti. (Quelle: Paradigma)



In diesem Dossier haben wir Produktmeldungen zu Pellet-Heizkesseln und Zubehör für Pellet-Anlagen sowie Berichte über den Test und die Bewertung von Pellet-Heizkesseln zusammengestellt. Am Ende der Artikelliste finden Sie einen Link zu einem Dossier, das weitere Fachberichte und Meldungen rund um die Pellettechnik enthält.

Erstellt von: ToR · Webcode: 721

Rundgang starten


Wöhler: Holzfeuchte-Messgerät HF 550.
Wöhler   |   TGA 04-2016

Holzfeuchte-Messgerät für Schüttgut

Das Holzfeuchte-Messgerät HF 550 von Wöhler ist das erste TÜV-geprüfte Messgerät auf dem Markt, das die Feuchte von Stückholz und von Schüttgütern, wie Holzpellets und Hackschnitzel, präzise misst. Für die Feuchtemessung von Schüttgütern wird die Feuchtewaage FW 550 an das Messgerät... mehr

ÖkoFEN: Pellematic Smart XS.
ÖkoFEN   |   TGA 04-2016

„4 in 1“-Holzpellet-Heizkessel

In der Holzpellet-Heizung Pellematic Smart XS hat ÖkoFEN Pellet-Brennwerttechnik, Pufferspeicher, Heizkreisgruppe, Frischwassermodul sowie optional einen Solar-Wärmeübertrager auf einer Stellfläche von 0,9 m2 vereint. Er ist im Leistungsbereich von 10 bis 18 kW erhältlich.... mehr

KWB Combifire.
KWB   |   TGA 04-2016

3-fach geteilter Kombi-Heizkessel

Die Stückholz- und Pelletheizung Combifire von KWB im Leistungsbereich 18 / 28 kW (Pelletbetrieb: 22 / 30 kW) ist linksseitig mit einem Pelletflansch ausgestattet. Der Stückholzvergaser kann dadurch zu einem Kombi-Heizkessel erweitert werden. Der Pelletbrenner wird nur angebaut,... mehr

Guntamatic: Pellet-Wärmepumpe Hybrid.
Guntamatic   |   TGA 04-2016

Pellet-Wärmepumpe

Der Hybrid von Guntamatic vereint eine Holzpellet-Heizung mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe. Die bisher einzigartige Kombination eignet sich mit ihrer hohen Flexibilität für Neubauten und Modernisierungen. Der Regler greift auf hinterlegte Pellet- und Strompreise sowie individuelle Präferenzen... mehr

Brunnner: USA.
Brunner   |   TGA 12-2015

Unterdruck-Sicherheits-Abschalter

Pellet-und Scheitholzkessel von Brunner sind raumluftabhängige Geräte mit der Möglichkeit, die Verbrennungsluft durch einen serienmäßigen Zuluft-Stutzen über eine Rohrleitung von außen zuzuführen. Hier kommt dann der Unterdruck-Sicherheits-Abschalter (USA) ins Spiel. Der USA erfasst, sobald der... mehr

Windhager: Holzpellet-Heizkessel BioWIN 2.
Windhager   |   TGA 08-2015

BioWIN 2: Wartung alle zwei Jahre

Der Holzpellet-Heizkessel BioWIN 2 (vier Leistungsgrößen, modulierend von 3,0 … 9,9 kW bis 7,6 … 25,9 kW) von Windhager zeichnet sich wie sein Vorgänger durch eine Vielzahl von Vollautomatiken aus, beispielsweise eine automatische Entaschung und... mehr

mobiheat: Pellet-Heizzentrale MHP300.
mobiheat   |   TGA 08-2015

Mobile Pellet-Heizzentrale

Die mobile Heizzentrale MHP300 von mobiheat wird mit Holzpellets befeuert und vereint die komplette Technik inklusive Brennstofflager in einem Container. Der Brennstofftank hat ein Fassungsvermögen von etwa 6 t Holzpellets, was einer Betriebszeit von rund 100 h bei voller Leistung... mehr

Mall: Maulwurf 6000-E3.
Mall   |   TGA 08-2015

Maulwurf für Holzpellet-Großbehälter

Die Holzpellet-Großbehälter von Mall mit bis zu 60 m3 Nutzvolumen werden mit einem neuen Entnahmesystem ausgeliefert. Der unterirdische, zweiteilige Speicher aus Beton und die automatische Entnahme bilden dabei eine Einheit: Der von Schellinger entwickelte Maulwurf 6000-E3 bewegt sich... mehr

Fröling: Pellet-Saugsystem RS 4 / RS 8.
Fröling   |   TGA 04-2015

Pellet-Saugsystem mit Rückspülung

Mit dem Pellet-Saugsystem RS 4 / RS 8 von Fröling ist es durch die flexible und ortsungebundene Montage der Absaugsonden möglich, jede Raumgeometrie bestmöglich zu nützen. Ein weiterer Vorteil ist, dass im Bunker kein Schrägboden erforderlich ist. Die Anwahl der vier oder acht... mehr

Vaillant: Pellet-Heizkessel renerVIT.
Vaillant   |   TGA 04-2015

Pellet-Heizkessel bis 60 kW

Der Pellet-Heizkessel renerVIT von Vaillant ist in fünf Leistungsbereichen mit 12 bis 62,5 kW Heizleistung erhältlich. Jede Leistungsgröße ist für die Handbestückung, Saug- oder Schneckenaustragung geeignet. So ist beispielsweise in der Bauphase oder unmittelbar nach einer... mehr

ÖkoFEN: Holzpellet-Brennwertheizkessel Pellematic Condens.
ÖkoFEN   |   TGA 04-2015

Pellet-Heizkessel nutzt Brennwert

Der zentrale Vorteil des Holzpellet-Brennwertheizkessels Pellematic Condens von ÖkoFEN ist, dass er jedem Wärmeverteilsystem – unabhängig der Rücklauftemperaturen – eingesetzt werden kann. Für die umfassende System-Kompatibilität sorgen eine neuartige Konstruktion von Brennkammer,... mehr
Schräder: Feinstaubabscheider OekoRona.
Schräder   |   TGA 04-2015

Feinstaubabscheider bis 300 kW

Der Feinstaubabscheider OekoRona von Schräder eignet sich für Pellet-, Stückholz- und Hackschnitzelheizungen mit einer Nennwärmeleistung bis 70, 110, 150, 200, 250 und 300 kW. Er wird direkt nach dem Heizkessel in der Abgasstrecke installiert. Durch die mechanische Abreinigung ist ein... mehr

Kutzner + Weber: Partikelabscheider Airjekt.
Kutzner + Weber   |   TGA 04-2015

Partikelabscheider bis 100 kW

Kutzner + Weber ergänzt sein Produktangebot für die Feinstaubentfernung mit Partikelabscheidern für Pellet- und Hackschnitzel- und Stückholz-Feuerstätten Biomassefeuerungen bis 25, 50 oder 100 kW Nennwärmeleistung. Durch eine Kaskadierung des „Airjekt“ lassen sich... mehr

ÖkoFEN: Die Heizungsregelung erinnert daran, Brennstoff zu bestellen.
ÖkoFEN   |   TGA 12-2014

Sensorische Füllstandsüberwachung

Durch die Integration von Sensortechnik und einer Onlineverbindung hat ÖkoFEN eine automatische Füllstandsüberwachung entwickelt, die den Heizungsbetreiber rechtzeitig daran erinnert, Pellets nachzutanken. Die Erfassung der Brennstoffvorräte erfolgt mit einem kapazitiven Sensor, der entweder im... mehr

Windhager: Hybrid-Heizkessel DuoWIN.
Windhager   |   TGA 12-2014

Hybrid-Heizkessel

Der Hybrid-Heizkessel DuoWIN von Windhager besteht aus dem Scheitholz-Heizkessel LogWIN Klassik als eigenständiges Basisgerät und einem separat angedockten Pellet-Heizkessel BioWIN 2. Die beiden Brennereinheiten lassen sich sowohl einzeln als auch – zum Ausgleich von... mehr

Fröling: Pellet-Heizkesselbaureihe P1 Pellet.
Fröling   |   TGA 08-2014

P1 Pellet jetzt auch mit 15 und 20 kW

Fröling hat den Leistungsbereich seiner Pellet-Heizkesselbaureihe P1 Pellet um zwei Baugrößen mit 15 und 20 kW Nennwärmeleistung und Modulation bis von 30 % erweitert (bisher 7 und 10 kW). Durch den raumluftunabhängigen Betrieb und die kompakte Bauform eignet sich der... mehr

Windhager: Pellet-Heizkessel BioWIN 2.
Windhager   |   TGA 08-2014

Pellet-Heizkessel BioWIN 2

Der modulierende Pellet-Heizkessel BioWIN 2 von Windhager, eine Weiterentwicklung des Pellet-Heizkessels BioWIN, ist in vier Leistungsstärken von 3,0…9,9 kW bis 7,6…25,9 kW und fünf Komfortklassen erhältlich. Er zeichnet sich durch eine sehr kompakte Bauweise aus: Inklusive... mehr

Guntamatic: Pellet-heizkessel Biostar 33.
Guntamatic   |   TGA 08-2014

Modulation bis 10 %

Der Niedertemperatur-Pelletheizkessel Biostar 33 von Guntamatic zeichnet sich durch ein flexibles Feuerungskonzept mit einer patentierten Rotations-Brennkammer aus. In Verbindung mit ihrer Steuerung ermöglicht sie einen Modulationsbereich von 3 bis 33 kW. Die Vorlauftemperatur kann laut... mehr
Windhager: Schnellbausatz für Pellet-Lagerräume.
Windhager   |   TGA 04-2014

Schrägboden-Modulbausatz

Mit einem Modulbausatz vereinfacht Windhager den Einbau von Schrägböden in Pellet-Lagerräume. Die Module aus Stahl eignen sich für rechteckige und quadratische Räume. Die Schrägböden entstehen aus drei Elementen: aus einem 0,5 m hohen Standelement, einem Abdeckblech von 0,5 m Länge... mehr
ÖkoFEN: Betriebssystem 2.02 auf dem Heizungsregler Pelletronic Touch.
ÖkoFEN   |   TGA 04-2014

Heizung nach Wetterprognose regeln

Das neue Betriebssystem 2.02 für den ÖkoFEN-Heizungsregler Pelletronic Touch bietet neue Energiesparmöglichkeiten. Beispielsweise ist die Software in der Lage, Online-Wettervorhersagen auszuwerten und abhängig von der zu erwartenden Sonneneinstrahlung die Pelletheizung und die Solaranlage... mehr
KWB Multifire.
KWB   |   TGA 04-2014

KWB Multifire mit Raupenbrenner

Der erneuerte Biomasse-Heizkessel KWB Multifire (Leistungsgrößen von 20 bis 120 kW) ist für Holzpellets und Hackgut in verschiedenen Qualitäten, Agrarpellets (beispielsweise Miscanthus) und Olivenkerne gerüstet. Mit seiner Bandbreite beim Brennstoff und der schnellen Anpassung an... mehr
(c) EcoTopTen
ANLAGENTECHNIK   |   TGA-Newsletter 02-2014 | 16.01.2014 (3.KW)

Emissionsarme Holzpellet-Heizungen

EcoTopTen empfiehlt unter den am Markt verfügbaren Holzpellet-Heizkesseln und -Öfen die Geräte, die bezüglich Energieeffizienz und Emissionen Vorreiter sind. Die Übersicht enthält auch die Anschaffungskosten der Basisgeräte und jährliche Gesamtkosten. mehr
Schräder: Partikelabscheider FutureRefine. (Quelle: Schräder )
Schräder   |   TGA 12-2013

Elektrostatischer Partikelabscheider

Der Partikelabscheider FutureRefine von Schräder wird im Mündungsbereich der Abgasleitung installiert und eignet sich für Holz- und Holzpellet-Feuerstätten mit Nennwärmeleistungen bis zu 25 kW. Dazu wird eine 1,6 m lange Hochspannungselektrode senkrecht innerhalb des Abgaskanals installiert.... mehr
Windhager: BioWIN-XL-Dreierkaskade. (Quelle: Windhager )
Windhager   |   TGA 12-2013

Kaskadenschaltung für BioWIN XL

Windhager bietet jetzt die Möglichkeit, den Holzpellet-Heizkessel BioWIN XL in den Leistungsgrößen 35, 45 und 60 kW zu Zweier- oder Dreierkaskaden mit großer Modulationsbandbreite und erhöhter Verfügbarkeit zu verbinden. Die Steuerung erfolgt über ein MESplus-Kaskadenmodul. Es ermittelt, wie... mehr
elniko: Pellet-Tankanzeige elnikoPremiumPlus. (Quelle: elniko )
elniko   |   TGA 11-2013

Tankanzeige für Holzpelletlager

Die Tankanzeige für Pelletslagersysteme elnikoPremiumPlus warnt auf elektronischem Wege, wenn der Vorrat an Holzpellets zur Neige geht. Die Sensoren reagieren ab einer Pelletsäule unter 5 cm (±1 cm). Das Gerät ist mit drei potenzialfreien Ausgängen ausgerüstet. So kann das Signal an eine... mehr
Demoversion von Pelletronic Touch
ÖkoFEN   |   TGA 10-2013

Demoversion von Pelletronic Touch

ÖkoFEN hat eine Demoversion seines Heizkreisreglers Pelletronic Touch entwickelt, damit sich Handwerker schon im Vorfeld mit der Technik vertraut machen können. Zudem kann damit die benutzerfreundliche Bedienoberfläche bei der Kundenberatung veranschaulicht und vom Kunden selbst ausprobiert... mehr
ÖkoFEN: Holzpellet-Heizkessel Pellematic Maxi. (Quelle: ÖkoFEN )
ÖkoFEN   |   TGA 04-2013

Kessel kann Pellets rechtzeitig ordern

Der Holzpellet-Heizkessel Pellematic Maxi (56 kW Heizleistung) von ÖkoFEN verfügt über eine Wiegezelle, die im Heizkessel automatisch den Pelletsverbrauch misst und dokumentiert. So errechnet die Regelung, wann ein Leerstand im Lager eintreten würde und löst zum richtigen Zeitpunkt über das... mehr
mobiheat: Holzpellet-Heizmobil (Prototyp). (Quelle: mobiheat )
mobiheat   |   TGA 04-2013

Mobile Pellet-Heizzentrale

mobiheat hat den Prototypen eines Holzpellet-Heizmobils für die mobile externe Beheizung, unter anderem für Biogasanlagen, vorgestellt. Besondere Herausforderung war es, eine Heizung mit 80 bis 100 kW Heizleistung mit dem regenerativen Brennstoff zu entwickeln, die auch in der mobilen... mehr
Viessmann: Pelletkessel Vitoligno 300-P. (Quelle: Viessmann Werke )
Viessmann   |   TGA 04-2013

Vollautomatisierter Pellet-Heizkessel

Der Holzpellet-Heizkessel Vitoligno 300-P von Viessmann mit sechs Leistungsgrößen deckt einen Leistungsbereich von 4 bis 48 kW bei einem Modulationsgrad von 1 : 3 ab. Durch einen großen Wasserinhalt kann er auch gut in bestehende Anlagen eingebunden werden. Besonders geringe... mehr
Fröling: HolzpelletHeizkessel P1 Pellet mit Hydraulik- und Boilerblock. (Quelle: Fröling )
Fröling   |   TGA 04-2013

Kompakter Pellet-Heizkessel

Der Holzpellet-Heizkessel P1 Pellet von Fröling mit einer Nennwärmeleistung von 2 bis 7 und 2 bis 10 kW benötigt eine Grundfläche von nur 0,38 m2 (ohne Boilerblock) und kann durch seinen raumluftunabhängigen Betrieb auch in sehr gut gedämmten Gebäuden ohne Kompromisse aufgestellt werden. Der... mehr
Fröling: Zweistöckige Energiebox. (Quelle: Fröling )
Fröling   |   TGA 12-2012

Container-Heizzentrale bis 500 kW

Die Fröling Energiebox in der Ausführung Modul ist eine Containerlösung für das Heizen mit Hackgut, Holzpellets und Holzspänen im Leistungsbereich 8 bis 500 kW; die Ausführung Individual ermöglicht durch ein Baukastenprinzip Lösungen bis 2 MW. Die 500-kW-Energiebox besteht aus drei... mehr
ÖkoFEN: Ortsungebundener Zugriff auf die Pelle­tronic-Touch-Regelung. (Quelle: ÖkoFEN )
ÖkoFEN   |   TGA 12-2012

Online-Modul für Pelletronic Touch

Mit einem Online-Modul kann der Heizkreisregler Pelletronic Touch am Pellet-Heizkessel Pellematic von ÖkoFEN ohne App- oder Soft­wareinstallation via Smartphone und PC ortsungebunden bedient werden. Dazu steht über Standard-Browser die gleiche Optik wie beim ­Pelletronic-Touch-Bedienelement zur... mehr
HDG Bavaria: Heizkessel HDG M300-400 für Hackschnitzel, Späne und Pellets. (Quelle: HDG Bavaria )
HDG Bavaria   |   TGA 08-2012

Holzheizen mit Web-Visualisierung

Die von HDG Bavaria für Hackschnitzel (bis 65 % Holzfeuchte), Späne und Pellets entwickelten Heizkessel HDG M300 / M350 / M400 mit Heizleistungen von 300 bis 400 kW (Kaskadenlösung bis 800 kW) gewährleisten auch bei wechselnden Brennstoffeigenschaften durch einen beweglichen Stufenrost, die... mehr
ÖkoFEN: Motorlose Umschalteinheit Pellets-Switch. (Quelle: ÖkoFEN )
ÖkoFEN   |   TGA 08-2012

Umschalteinheit für Kaskaden

Mit der motorlosen Umschalteinheit Pellets-Switch von ÖkoFEN können Holzpellets von nur einem Lager auf eine Mehrkesselanlage mit bis zu vier Holzpellet-Heizkesseln verteilt werden. Die Versorgung der einzelnen Kessel erfolgt über nur eine Zuleitung. Die Umschaltung funktioniert nach dem... mehr
Fröling: Sacksilo mit bis zu 60 % mehr Lagervolumen. (Quelle: Fröling )
Fröling   |   TGA 08-2012

Sacksilos mit mehr Lagervolumen

Fröling bietet mit seinen neuen Sacksilos bis zu 60 % mehr Lagervolumen bei gleicher Stellfläche bzw. -höhe. Abhängig von der Modellgröße und Schüttdichte fassen die Sacksilos Typ 10 bis 50 in fünf Größen zwischen 3,7 und 7,4 t Pellets. Die Modelle sind für Stellflächen von 2,0 × 2,0 m bis zu... mehr
Fröling: Scheitholz- und Pellet-Heizkessel SP Dual. (Quelle: Fröling )
Fröling   |   TGA 04-2012

Scheitholz- und Pellet-Heizkessel

Fröling hat in dem Scheitholz- und Pellet-Heizkessel SP Dual die Vorteile einer Scheitholzfeuerung mit dem Komfort einer Holzpellet-Heizungsanlage kombiniert. Er ist mit Leistungsgrößen von 15, 22 und 28 kW sowie 34 und 40 kW zur späteren Nachrüstung der Pelletseinheit erhältlich. Mit zwei... mehr
ÖkoFEN: Flexilo CompactGewebetank (oben leer, unten befüllt). (Quelle: ÖkoFEN)
ÖkoFEN   |   TGA 04-2012

Platzsparende Flexilo-Gewebetanks

Die neue Flexilo Compact-Serie von ÖkoFEN umfasst fünf besonders raumeffiziente Gewebetanks mit niedriger Bauweise. Da der Befüllstutzen in den oberen Querträger integriert ist, beträgt die Bauhöhe nur 197 cm; eine Deckenhöhe von 2,0 m ist zur Aufstellung ausreichend. Die Kapazitätssteigerung... mehr
Solvis: Holzpellet-Heizkessel SolvisLino 3. (Quelle: Solvis)
Solvis   |   TGA 04-2012

SolvisLino 3 benötigt weniger Platz

Solvis hat den neuen Holzpellet-Heizkessel SolvisLino 3 in kompakter und schlanker Bauweise vorgestellt. Er benötigt weniger Platz als sein Vorgänger und passt bereits in Räume ab 1,9 m Höhe. Der fahrbare Aschebehälter ist direkt im Gehäuse integriert, ebenso ein Vorratsbehälter für bis zu 150... mehr
A.B.S.: Wägesystem für Holzpellet-Gewebesilos. (Quelle: A.B.S. )
A.B.S.   |   TGA 04-2012

Wägesystem für Gewebesilos

Das Wägesystem von A.B.S. zeigt den aktuellen Holzpellet-Vorrat in Gewebesilos an. Die Wägezellen messen bis auf 100 kg genau und eignen sich für ein breites Spektrum an Gewebesilos, zum Beispiel einen Flexilo mit 1000 kg Fassungsvermögen oder einen Flexilo Maxi-Gewebetank mit 30000 kg... mehr
ANLAGENTECHNIK   |   TGA-Newsletter 04-2012 | 01.03.2012 (9.KW)

Sicherheitsaufkleber für Pellet-Lagerräume

Von jedem Brennstofflager gehen potenziell Gefahren aus. Auch von Lagerräumen für Holzpellets. Trotzdem ist nach Einschätzung des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands (DEPV) nur die Hälfte mit entsprechenden Sicherheitshinweisen versehen. Entsprechende Aufkleber gibt der Verband kostenlos ab. mehr
Mall: Füllstandsmelder für große Pelletspeicher. (Quelle: Mall Umweltsysteme)
Mall   |   TGA 12-2011

Maulwurf meldet den Füllstand

Die Mall-Pelletspeicher mit Maulwurf 3000 und 6000 sind jetzt optional auch mit elektronischem Füllstandsmelder für zwei individuell einstellbare Füllstandshöhen erhältlich. Mall kombiniert seine unterirdischen Pelletspeicher aus Stahlbeton mit dem Entnahmesystem Maulwurf, das die Pellets von... mehr
DEPV / TÜV Rheinland   |   Topthemen - 16.08.2011

Belüftungen für Pellet-Lager nachrüsten

Der Deutscher Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) und TÜV Rheinland schlagen in ihren „Sicherheitsratschläge für Pellet-Lageranlagen“ u.a. als neue Sicherheitsmaßnahme vor, belüftete Deckel auf die Füll- und Absaugstutzen im Außenbereich anzubringen. mehr
ÖkoFEN: Gewebetank Flexilo Compact mit 60 % mehr Füllvolumen. (Quelle: ÖkoFEN)
ÖkoFEN   |   TGA 08-2011

Gewebetank vergrößert Pelletlager

Durch ein neuartiges Funktionskonzept kann mit dem ÖkoFEN-Gewebetank Flexilo Compact auf gleicher Fläche 60 % mehr Brennstoff als in bisherigen flexiblen Pelletsilos aufbewahrt werden. Die Kapazitätssteigerung ermöglicht eine patentierte Kombination aus Zugfedern und Schrägböden. So kann der... mehr
Windhager: Durch eine Pelletzuführung mit acht Ansaugsonden kann auf einen Schrägboden verzichtet werden. (Quelle: Windhager)
Windhager   |   TGA 08-2011

Acht Ansaugsonden im Pelletlager

Bei der neuen Pelletzuführung von Windhager ermöglichen acht gleichmäßig auf dem Boden des Lagerraums verteilte Ansaugsonden eine nahezu vollständige Nutzung ohne Schrägausführung des Bodens. Der Raumgewinn erhöht das Lagervolumen gegenüber konventioneller Bauweise um rund ein Drittel. Eine... mehr
Fröling: Das 1-2-3 Saugschneckensystem schafft mehr Lagervolumen. (Quelle: Fröling )
Fröling   |   TGA 08-2011

1-2-3 Saugschneckensystem

Mit dem 1-2-3 Saugschneckensystem von Fröling können bis zu drei Austragschnecken für die Brennstoffförderung parallel zueinander montiert werden. So kann der Platz für die Brennstofflagerung besser genutzt werden. Die Schnecken befördern die Holzpellets zum Fröling-Saugsystem, das den... mehr
Pelletmatic Online zur Fernbedienung von ÖkoFEN-Pellet-Heizungsanlagen. (Quelle: ÖkoFEN)
ÖkoFEN   |   TGA 07-2011

Monitoringsystem für Pelletheizungen

Pelletronic Online ist ein Monitoringsystem zur Fernbedienung von Heizungsanlagen, das von jedem Computer mit Internetzugriff ohne zusätzliche Software-Installation genutzt werden kann. Es ist für ÖkoFEN-Pellet-Heizungsanlagen aller Größen verfügbar, wobei es sich besonders für Großanlagen im... mehr
Fröling: Hackgutkessel T4. (Quelle: Fröling )
Fröling   |   TGA 04-2011

T4 für Hackschnitzel und Pellets

Der neu entwickelte, vollautomatische Hackgutkessel T4 von Fröling für Hackschnitzel und Pellets erzielt Wirkungsgrade von bis zu 93 %. Der Stromverbrauch gehört nach Unternehmensangaben zu den niedrigsten am Markt. Der T4 ist aufgrund seiner modularen Bauweise einfach einzubringen und zu... mehr
KWB Easyfire Pelletheizung: Anlieferung in sieben Paketen und fertig montiert. (Quelle: KWB)
KWB   |   TGA 04-2011

Pelletheizung in 30 Minuten montiert

Nach Angaben von KWB übertrifft die Easyfire Pelletheizung alle Erwartungen hinsichtlich Montagefreundlichkeit. Durch ein Baukastensystem mit sieben leichten und kompakten Bauteilen und mitgelieferten Hebe- und Tragehilfen sei die Pelletheizung genauso rasch montiert wie ein Billy-­Bücherregal... mehr
Hoval: Schnitt durch den Pellet-Heizkessel BioLyt. (Quelle: Hoval)
Hoval   |   TGA 04-2011

Pellet-Heizkessel mit 160 kW

Hoval hat seine Pellet-Heizkessel-Serie BioLyt um ein Modell mit 160 kW Heizleistung erweitert. Durch seine kompakte Konstruktion eignet sich der BioLyt auch für bestehende Heizräume. Die Stellfläche entspricht dem Platzbedarf eines Öl- oder Gas-Heizkessels mit vergleichbarer Leistung.... mehr
Windhager: VarioWIN Mikrobrenner. (Quelle: Windhager)
Windhager   |   TGA 04-2011

Pellet-Heizkessel mit Mikrobrenner

Der neu entwickelte Holzpellet-Mikrobrenner von Windhager ist derzeit als einziges Gerät in der Lage, ein Modulationsspektrum von 1,6 bis 6 kW zu bieten. Dabei unterschreitet er die vorgegebenen Emissionsrichtlinien aller relevanten Umweltzeichen. Eingesetzt wird er in der... mehr
ÖkoFEN: Schnittdarstellung des Pellematic Smart. (Quelle: ÖkoFEN)
ÖkoFEN   |   TGA 04-2011

Kompakte Pellets-Solar-Anlage

Das Heizsystem Pellematic Smart von ÖkoFEN vereint Pellet-Brennwerttechnik, Solarthermie, 600-l-Pufferspeicher und Heizungshydraulik auf geringstem Raum. Zur Aufstellung ist eine Grundfläche von 1,5 m2 erforderlich. Durch eine modulare Bauweise sind verschiedene Ausführungen individuell... mehr
Ahlborn: Elektroden zur sekundenschnellen Bestimmung des Wassergehaltes in Holzpellets und Hackschnitzeln. (Quelle: Ahlborn)
Ahlborn   |   TGA 01-2011

Wassergehalt in Holzpellets messen

Es gibt eine Reihe von Methoden, um Materialfeuchte bzw. den Wassergehalt von Granulaten mehr oder weniger genau zu messen. Neben komplizierten und zeitaufwendigen Messverfahren ist in der Praxis die elektrische Messmethode relevant. Dabei werden entweder der ohmsche Widerstand oder die... mehr
Strohpellet-Fabrik im Container: Sebastian Auth erläutert Prof. Dr. Gerd Manthei und Prof. Dr. Rudolf Griemert (v.r.) die mobile Pelletieranlage. (Quelle: FH Gießen-Friedberg)
FH Gießen-Friedberg   |   Aktuelle Meldungen - 08.12.2010

Containeranlage produziert Strohpellets

Mehr als 35 Mio. t/a Stroh fallen in Deutschland bei der Getreideproduktion an. Der größte Teil bleibt zur Düngung auf dem Feld. Sebastian Auth hat in seiner Diplomarbeit an der FH Gießen-Friedberg eine Anlage entwickelt, die das Stroh zu Pellets verarbeitet. mehr
ÖkoFEN   |   Aktuelle Meldungen - 09.08.2010

Pellet-Brennwertheizkessel mit Graphit-Wärmeübertrager

Schon 2004 hat ÖkoFEN mit der Entwicklung und Einführung der Brennwerttechnik für Pellet-Heizkessel einen neuen Standard in Sachen Wirkungsgrad für Pellet-Heizungsanlagen gesetzt. Nun hat das Unternehmen eine Weiterentwicklung vorgestellt, mit der eine weitere energetische Verbesserung möglich... mehr
Prüfstandsaufbau zum Vergleich von Partikelabscheidern für Biomasse-Kleinfeuerungen bis 50 kW. (Quelle: Deutsches BiomasseForschungsZentrum (DBFZ), Leipzig)
Schräder Abgastechnologie   |   TGA 08-2010

Elektrostatischer Partikelabscheider


Wirksam und förderwürdig, so präsentierte sich der ­elektrostatische Partikelabscheider AL-Top der Schräder Abgastechnologie in einem Vergleichstest verschiedener Abscheider. Die Messungen führte das Deutsche ­BiomasseForschungsZentrum (DBFZ) durch.

mehr
Abb. 14
ÖkoFEN   |   TGA 07-2010

Gewebetank mit Wägezellen

Ein wichtiger Aspekt beim Betrieb einer Pelletsheizanlage besteht im Wissen um den aktuellen Füllstand des Brennstoffvorrats. ÖkoFEN bietet für seine Gewebetanks der Serie Flexilo und Flexilo Plus ein Messverfahren mittels Wägezellen an. Wägezellen sind eine Sonderform von Kraftsensoren. Die... mehr
Abb. 6
Junkers   |   TGA 07-2010

Neue Pellet-Heizkessel bis 32 kW

Junkers hat eine neue Pellet-Heizkessel-Generation im Produktprogramm. Der Suprapellet KRP2 Top ist in den Leistungsgrößen 9 und 15 kW, der Suprapellet KRP2 PZ ist in den Leistungsgrößen 15, 25 und 32 kW lieferbar. Die Kessel modulieren zwischen 30 und 100 %. Durch ein drehzahlgeregeltes... mehr
Die Idee einer neuartigen Pellets-Komplettlösung: Guntamatic-Pellet-Wandtherme plus Pellets-Pfandbox. (Quelle: badenova)
badenova   |   Aktuelle Meldungen - 02.04.2010

Energieversorger testet Holzpelletmakt

Der regional aufgestellt Energieversorger badenova testet mit einem Feldversuch mit einem neuartigen System seinen Markteinstieg in die Wertschöpfungskette rund um Holzpellets. Die wesentlichen Elemente sind eine wandhängende Pelletstherme und ein Pellets-Pfandboxsystem. Zehn Testhaushalte... mehr
Abb. 23
Solarfocus   |   TGA 04-2010

Solarpufferspeicher mit Pelletsbrenner

Solarfocus hat seinen neuen Pelletheizkessel octoplus vorgestellt. Er besteht aus einem 500-l-Pufferspeicher mit 1,8 m2 großem Solarregister und aufgebautem Pelletsbrenner und wird mit Leistungen von 2,9…9,9 und 2,9…14,9 kW angeboten. Die modulare Bauweise ermöglicht eine einfache Einbringung,... mehr
Abb. 13
Viessmann   |   TGA 04-2010

Pelletkessel bis 48 kW

Drei neue Leistungsgrößen 32, 40 und 48 kW erweitern den Anwendungsbereich des Holzpelletkessels Vitoligno 300-P von Viessmann. Für den sparsamen Brennstoffverbrauch sorgt die zweifache Verbrennungsregelung mit Lambdasonde und Temperatursensor. Sie kontrolliert den Abbrand und passt Primär- und... mehr
Abb. 19
Guntamatic   |   TGA 02-2010

Pellet-Wandgerät

Das Pellet-Wandgerät Therm von Guntamatic ist mit 80 x 120 cm und einer Tiefe von ca. 50 cm besonders kompakt und wiegt 150 kg. Ein eigener Heizraum wird nicht benötigt – vorzugsweise wird Therm in einem kleinen Technikraum montiert. Die Jahresbrennstoffmenge an Pellets kann in einem Gewebetank... mehr
Abb. 13
elnikosystem   |   TGA 02-2010

Füllstandsbegrenzer für Pelletlager

Der Sensor des Füllstandsbegrenzers für Pelletlager von elnikosystem wird unterhalb des Befüllungsrohrs im Lager montiert und mit einer Außenbuchse an der Außenwand verkabelt. Beim Befüllen steckt der Fahrer sein Auswertungs-Sendemodul auf die Außenbuchse. Das Empfangsteil, das der Fahrer bei... mehr
Abb. 4
Windhager   |   TGA 02-2010

Pelletheizkessel VarioWin

VarioWin aus der neuen Pellet-Heizkesselserie von Windhager mit einem Leistungsbereich von 3,6 bis 12 kW ist mit unterschiedlichen Kesselausführungen und Zuführvarianten als Etagen- oder Heizraumlösung konzipiert. Er ist für den raumluftunabhängigen Betrieb vorbereitet und wird manuell oder mit... mehr
Abb. 12
Westaflex   |   TGA 10-2009

Systemabgasanlage MS und MSD-F

Die Beliebtheit von Holzpellets nimmt weiter zu, gleichzeitig werden die Heizkessel immer ­effizienter. Bei hoher Modulation sinkt die ­Abgastemperatur mitunter so weit, dass es innerhalb der Abgasstrecke zur Kondensatbildung kommt. Den Anforderungen der geänderten ­Betriebsbedingungen wird... mehr
Stiftung Warentest   |   Aktuelle Meldungen - 07.07.2009

Pellet-Heizkessel in test 07-2009

Stiftung Warentest hat in der test-Ausgabe Juli einen Bericht über Pellet-Heizkessel veröffentlicht. Von zehn Geräten kamen 4 auf „gut“, 2 nur auf „ausreichend“. mehr
Abb. 28
Windhager   |   TGA 05-2009

BioWIN plus mit neuer Brennertechnik

Windhager hat seinen Pellet-Heizkessel BioWIN weiterentwickelt. Beim Nachfolgemodell BioWIN plus wurde der Pelletbrenner verbessert, die Bedienung vereinfacht und die Bauweise bei gleichzeitiger Reduzierung der Bauhöhe auf 1,75 m kompakter gestaltet. Beim Pelletbrenner wurde die Form des... mehr
Abb. 26
Pro Solar   |   TGA 05-2009

Solar und Holz im System

Pro Solar bietet für Ein- bis Dreifamilienhäuser „Klimapakete“ an, die eine Wärmebereitstellung zu 100 % mit Solarthermie und dem Brennstoff Holz ermöglichen. Die Verbindung stellt der selbst entwickelte Systemregler, der in den Ausführungen PS 350 und PS 650 nun noch mehr Eingänge für Fühler,... mehr
Abb. 18
Hoval   |   TGA 05-2009

Pellet-Heizkessel mit 160 kW

Hoval hat seine Pellet-Heizkesselserie BioLyt erweitert. Seit 2005 bis 70 kW verfügbar, kann jetzt der BioLyt (110-160) mit bis zu 160 kW die wachsende Nachfrage nach Pellet-Heizkesseln im größeren Leistungsbereich decken. Durch kompakte Abmessungen eignet sich der BioLyt (50-160) bei... mehr
Abb. 14
Kutzner + Weber   |   TGA 12-2008

Zugbegrenzer für Pellet-Feuerstätten

Eine Pellet-Heizungsanlage soll genau wie jede andere Feuerstätte möglichst optimal arbeiten. Das wird mit dem Zugbegrenzer Z 150 S von Kutzner + Weber erreicht. Das Bauteil bewirkt, dass stets gleichbleibende Druckbedingungen in der Abgasstrecke herrschen. Witterungs- oder druckbedingte... mehr
Abb. 16
Paradigma   |   TGA 12-2008

Kessel-Kaskadenmodul erweitert

Paradigma hat sein Kessel-Kaskadenmodul MES um neue Funktionen erweitert, sodass jetzt auch bis zu vier Pellet-Heizkessel als Kaskade angesteuert werden können. Eine Folgeumkehrschaltung gewährleistet die gleichmäßige Belastung der einzelnen Kessel und sorgt bei den Pellet-Heizkesseln für eine... mehr
Abb. 13
Schräder   |   TGA 11-2008

Brennwerttechnik nachrüsten

Zeitgemäße Abgastechnologie mit Wärmerückgewinnung und Brennwerttechnik für alle größeren Wärmeerzeuger – das verspricht Schräder mit seinem Abgaswärmeübertrager AWT. Er ermöglicht insbesondere bei Feuerstätten mit hohen Abgas­temperaturen eine bessere Energieausnutzung: Back- und Brennöfen,... mehr
  |   Aktuelle Meldungen - 02.10.2008

Juwi: Energiekabine für regenerative Wärme

Die juwi-Gruppe will mit ihrer Energiekabine in die Wärmeversorgung einsteigen. Zum Einsatz kommen Holzpellets, Holzhackschnitzeln und Solarthermie. mehr
Abb. 18
KWB   |   TGA 07-2008

Neue Raumaustragung für Pellets

Mit dem Pelletrührwerk Plus von KWB Biomasseheizungen wird der Einsatz von Holzpellets im Einfamilienhaus einfacher. Der aufwendige Schrägboden kann mit dem Pelletrührwerk Plus von KWB zur Gänze entfallen. Lagerraum wird so gewonnen. Das laut Anbieter wartungsfreie Rührwerk sorgt für den... mehr
Paradigma   |   TGA 07-2008

Öfen von Wodtke im Programm

Paradigma vertreibt neuerdings auch Pellet-Primäröfen und Kamin­öfen für Stückholz von Wodtke. Mit der Komplettierung des Produktprogramms um hochwertige Heiztechnik für den Wohnbereich entspricht Paradigma dem Wunsch seiner bundesweit rund 900 Systempartner aus dem Fachhandwerk, Endkunden im... mehr
  |   TGA 07-2008

EcoTopTen

EcoTopTen hat seine Online-Marktübersicht und Informationen zu empfehlenswerten Holzpellet- und Gasbrennwert-Heizkesseln aktualisiert. Neben den Produktdaten enthalten die Übersichten Preisangaben und Angaben zu typischen jährlichen Gesamtkosten. http://www.ecotopten.de... mehr
Abb. 26
Windhager   |   TGA 04-2008

Pellet-Kaskade

Der Pellets-Heizkessel BioWIN von Windhager ist jetzt auch als Kaskaden-Variante erhältlich. Bis zu drei Kessel kombiniert decken so einen Leistungsbereich von 7,5 bis 78 kW ab. Der Vorteil gegenüber einer Großkessel-Lösung zeigt sich auch im Sommer. Bei geringem Wärmebedarf reicht oft der... mehr
Abb. 19
Plewa   |   TGA 03-2008

„Heizung im Schornstein“ mit Pellets

Die Schornstein-Ofen-Unit UniTherm von Plewa wird um zwei Varianten erweitert: Die Ausführungen P bzw. P plus werden mit Holzpellets beheizt. Der UniTherm P mit einem Leistungsbereich von 3,2 bis 8,2 kW dient als klassische Raumheizung, die modulierend betrieben wird. Die neuartige Feuerstätte... mehr
Abb. 11
Kutzner + Weber   |   TGA 02-2008

Feinstaub-Partikelfilter

Der von Kutzner + Weber zusammen mit dem Schweizer Unternehmen Rüegg Cheminee AG entwickelte Partikelfilter ZumikRon wird in die Abgasstrecke von Holzfeuerstätten installiert. Mittels elektrostatischer Abscheidung erfolgt die Entfernung von Feinstaub aus dem Rauchgas. Praxismessungen an dem... mehr
Abb. 13
Biotech   |   TGA 12-2007

Pelletsheizkessel mit Feinstaubfilter

Biotech Energietechnik bietet jetzt seinen Holz-Pelletheizkessel TopLight auch mit einem integrierten Feinstaubfilter an. Mit der Entwicklung des Feinstaubfilters reagiert Biotech auf die aktuelle Feinstaubdiskussion und auf die in Zukunft zu erwartenden Grenzwerte für Staubemissionen. Der... mehr
  |   Aktuelle Meldungen - 23.10.2007

Viessmann: Pellet-Heizkessel plus -preisgarantie

Der Preisanstieg für Holzpellets im letzten Jahr hat die Verbraucher verunsichert. Viessmann bietet jetzt den Pellet-Heizkessel Vitolig 300 mit Pelletpreisgarantie an. mehr
  |   Aktuelle Meldungen - 19.08.2007

Pelletkessel für Mandelschalen und Olivenkerne

Therminator II ist ein Kombikessel, der neben Stückholz und Holzpellets auch Mandelschalensplitter und Olivenkerne und verbrennen kann. mehr
  |   Aktuelle Meldungen - 30.06.2007

Biomasse-Pellets für Kleinfeuerungsanlagen

Holzpellets bekommen Verstärkung. Ein neues Förderprogramm soll die Entwicklung von Pellets aus Agrar-Biomasse für Kleinfeuerungsanlagen forcieren. mehr
Abb 1
Westfa   |   TGA 04-2007

Speicherkessel

In den Speicherkessel „Multitherma“ von Westfa kann wahlweise (auch nachträglich) ein Pellet-, Gas- oder Ölbrenner eingebaut werden. Im unteren Bereich ist ein Solarwärmeübertrager zum Anschluss einer Solarwärmeanlage integriert. Die Trinkwassererwärmung ist im Durchlaufprinzip mit einer... mehr
Abb 1
Vaillant   |   TGA 04-2007

Pellet-Heizkessel erweitern Sortiment

Vaillant Deutschland hat zur ISH erstmals seinen Pellet-Heizkessel „renerVIT“ in drei Varianten präsentiert: Die einfachste Ausführung im Leistungsbereich von 3,4 bis 13 kW mit 300-l-Vorratsbehälter wird etwa wöchentlich manuell beschickt. In drei Leistungsgrößen von 3,4 bis 30 kW ist ein... mehr
Abb 1
Brötje   |   TGA 02-2007

Pellet-Heizkessel NovoPellet SPK

Zu den Besonderheiten des Pellet-Heizkessels NovoPellet SPK von Brötje zählt die Fallschachtfeuerung, bei der sich stets nur eine geringe Brennstoffmenge im Feuerraum befindet. Diese Bauweise ermöglicht einen großen Modulationsbereich; zugleich wird eine thermische Ablaufsicherung nicht... mehr