Herzlich willkommen
zum TGA-Newsletter 10-2009. Ich freue mich über Ihre Kritik und Anregungen:
tga@tga-fachplaner.de

Wir haben jetzt alle Artikel im TGA-Newsletter
miteinander verknüpft: Der Link am Anfang
oder am Ende bringt Sie direkt zum Folgeartikel.
Rundgang starten

Mein Tipp: Informieren Sie sich täglich auch auf unserer Webseite:

JV
JV
Sie interessieren sich für Werbung?
sandra.bayer@gentner.de

Sie benötigen unsere Mediadaten?
Bitte hier klicken…

Ihr Jochen Vorländer
Chefredakteur
BERLIN
(c) BWP
Bundesregierung soll Wärmepumpe bewerten

Die FDP-Fraktion will mit einer Kleinen Anfrage erfahren, wie die Bundesregierung den Trend zu Wärmepumpen aus energiewirtschaftlicher Sicht bewertet. Besonders interessieren sich die Liberalen in der Anfrage für Wärmepumpentarife. mehr...

 
ANLAGENTECHNIK
© MDS
Keine Entwarnung in Staufen im Breisgau

Die Vermutung, dass die sieben Erdwärmesonden hinter dem Rathaus für die Hebungsrisse an inzwischen 187 registrierten Gebäuden in der Fauststadt verantwortlich sind, hat sich erhärtet. mehr...

 
Mini-KWK: Skepsis beim Einfamilienhaus

Architekten und Installateure sind sich einig: Mini-KWK-Anlage sind im Kommen ist. Doch in welchen Gebäuden sehen die Akteure die Minikraftwerke am häufigsten zum Einsatz kommen? mehr...

 
FÖRDERUNG
Marktanreizprogramm: Der Topf ist halb leer

Seit etwa zwei Jahren signalisiert die Förderampel des BAFA die Verfügbarkeit von Fördermitteln für erneuerbare Energie im Wärmemarkt. Bisher stand sie immer auf Grün. Das könnte sich bald ändern. mehr...

 
ENERGIE
BGR-Studie: Energierohstoffe 2009

Der Energiemix muss weltweit in den kommenden Jahrzehnten an neue Bedingungen angepasst werden, sagen Experten der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) in ihrer aktuellen Studie „Energierohstoffe 2009“. mehr...

 
VERBÄNDE
Haus & Grund: Keine EnEV-Verschärfung

Die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund hat in einer Resolution zur Bundestagswahl unter anderem gefordert, eine weitere Verschärfung der EnEV 2009 zurückzustellen. mehr...

 
BAUMARKT
SHK-Installateure erwarten stabilen Umsatz

Die Mehrheit der SHK-Installateure geht davon aus, dass ihr Umsatz im zweiten Halbjahr 2009 nicht geringer ausfällt als in der ersten Jahrshälfte. mehr...

 
Bauwirtschaft erwartet 1,5% Umsatzrückgang

Das Umsatzvolumen wird 2009 für die Bauwirtschaft mit 188 Mrd. Euro um ca. 1,5% niedriger als im Vorjahr ausfallen. Bei Haus- und Gebäudetechnik dürfte das Minus mit rund 1,0% geringer ausfallen. mehr...

 
RECHT
Urlaubsgeld erst mit Antritt des Urlaubs

Ein tariflich oder laut Arbeitsvertrag zustehendes Urlaubsgeld muss erst ausgezahlt werden, wenn der Urlaub wirklich angetreten wird. Wer dauerhaft krank ist, muss sich gedulden. mehr...

 
ARBEITSHILFE
Leitfaden Oberflächennahe Geothermie

Der VBI hat seinen Leitfaden „Oberflächennahe Geothermie“ überarbeitet. Erstmals wird jetzt die Schnittstelle zwischen Anlage im Boden und überirdischem Teil genau definiert. mehr...

 
REGELWERK
© Ulf Wittrock / iStock / Getty Images Plus
Regelwerk-Update Juni 2009

Das Regelwerk befindet sich in einem ständigen Erneuerungsprozess. Damit Sie die Übersicht behalten, listen wir monatlich im TGA-Newsletter neu erschienene und überarbeitete Publikationen. mehr...

 
RÜCKSCHAU
Unsere Themen im letzten TGA-Newsletter

 
Hier ist TGA Fachplaner Medienpartner
Offenburg,
14. + 15.02.2019
Nürnberg,
20. + 21.02.2019
© Winterling / iStock / Thinkstock
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen TGA-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Jochen Vorländer
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.