Willkommen
Herzlich willkommen

zum TGA-Newsletter 17-2009. Wir haben für Sie alle Artikel im TGA-Newsletter zu einem Rundgang verknüpft: Der Link am Ende der Artikel bringt Sie direkt zum Folgeartikel.
Rundgang starten

Mein Tipp: Informieren Sie sich täglich auch auf: www.tga-fachplaner.de

 
EUROPA
Energieminister bestätigen Gebäuderichtlinie

Die Neufassung der EU-Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden hat am 7. Dezember 2009 den Energieministerrat passiert. Damit kann sie Ende März 2010 in Kraft treten. mehr...

 
ANZEIGE
CEP Clean Energy & Passivehouse

Vom 25. bis 27. Februar 2010 finden Sie auf der CEP Clean Energy & Passivehouse – Internationale Fachmesse für erneuerbare Energien und Passivhaus in Stuttgart umfassende Informationen über Holzenergie, Solartechnologie, Wärmepumpe, erneuerbare Energien und Passivhaus. mehr...

 
ANLAGENTECHNIK
„Wärmepumpe vor Misskredit schützen“

Die Verbraucherzentrale NRW hat im Internet zuhauf irreführende Werbung für Wärmepumpen entdeckt. Jetzt prüft sie rechtliche Schritte. Sie will die Wärmepumpe davor bewahren, durch unlautere Werbung in Misskredit zu geraten. mehr...

 
ERNEUERBARE
Bundesbürger unterstützen Erneuerbare

Eine klare Mehrheit der Deutschen plädiert für den weiteren starken Ausbau und die unverminderte Förderung der erneuerbaren Energien. Die Zustimmung kommt aus allen politischen Lagern. mehr...

 
PLANUNGSBÜRO
Leistungsdeckung für Honorarforderungen

Ab Januar 2010 können deutsche Ingenieure im internationalen Geschäft ihre Honorarforderungen über eine neue Absicherungsvariante der Exportkreditgarantie vor Zahlungsausfall schützen. mehr...

 
RECHT
Biofilm in Trinkwasserleitung kein Mangel

Das Amtsgericht Münster hat mit einem Urteil vom 15. September 2009 entschieden, dass die Entstehung und Ablagerung eines sogenannten Biofilms in Trinkwasserleitungen keinen Mangel der Mietwohnung darstellt. mehr...

 
Beitragspflichtige Goldmünzen-Geschenke

Beschenkt ein Unternehmen auf einer Betriebs-Weihnachtsfeier seine Mitarbeiter mit Goldmünzen statt mit Geldzuwendungen, so muss es dafür die vollen Sozialversicherungsbeiträge als Arbeitgeber abführen. mehr...

 
WEITERBILDUNG
Webinar zur KfW-Sonderförderung 431

Am 12. und am 25. Februar 2010 können Sie sich online in 45-minütigen Webinaren kostenlos zum Themenfeld Heizungsoptimierung mit der KfW-Sonderförderung (431) weiterbilden. mehr...

 
REGELWERK
© Boorberg
Das eigene Gesetzbuch erstellen

Gesetze und Verordnungen gehören immer mehr zum Planeralltag. Man denke nur an HOAI, EnEV, VOB und EEWärmeG. Die individuelle Erstellung eines Gesetzbuchs bietet Gesetzbuch24 an. mehr...

 
Synopse zur VOB/A 2009

Ohne eine vergleichende Gegenüberstellung von VOB/A 2006 und VOB/A 2009 ist zwischen beiden Fassungen ein Zusammenhang nur schwer zu erkennen, weil die Neufassung anders aufgebaut, sortiert und nummeriert ist. ibr-online bietet jetzt kostenlos die „Synopse VOB/A 2009“ an. mehr...

 
© Ulf Wittrock / iStock / Getty Images Plus
Regelwerk-Update Dezember 2009

8 Hinweise auf neue bzw. aktualisierte Normen, Richtlinien, Merk- und Arbeitsblätter mit hoher Relevanz für TGA-Planer listet unser Regelwerk-Update Dezember 2009. mehr...

 
RÜCKSCHAU
Beliebte Artikel im letzten TGA-Newsletter

 
Hier ist TGA Fachplaner Medienpartner
Offenburg,
14. + 15.02.2019
Nürnberg,
20. + 21.02.2019
© Winterling / iStock / Thinkstock
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen TGA-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Jochen Vorländer
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.