TGA-NL ziehl-ABEGG 23.05.2019 FB Pos.1

Herzlich willkommen
zum TGAnewsletter 03-2012. Mein aktueller Tipp: Informieren Sie sich über wichtige Fach- und Branchenthemen auch regelmäßig über die Fachzeitschrift TGA Fachplaner: Leser werden und Wunschprämie auswählen oder zunächst Probelesen. In der aktuellen Ausgabe 02-2012 berichten wir u.a. über die Förderung von Mini-KWK-Anlagen, über Energieeinsparpotenzial von RLT-Geräten, über die TGA im Stromnetz der Zukunft, Software zur Wärmepumpenplanung und wie viel die Verdopplung der Sanierungsquote kostet.

Sie interessieren sich für Werbung?
sandra.bayer@gentner.de

Sie benötigen unsere Mediadaten?
Bitte hier klicken…

Ihr Jochen Vorländer
Chefredakteur
FÖRDERUNG
Steuerbonus: Vermittlung erneut vertagt

Alle Appelle der Verbände haben nichts genutzt. Auch 215 Tage nachdem der Bundesrat dem „Gesetz zur steuerlichen Förderung energetischer Sanierungsmaßnahmen an Wohngebäuden“ seine erforderliche Zustimmung verweigert hat, konnte im Vermittlungssauschuss kein Kompromiss gefunden werden. mehr...

 
ANZEIGE
Die Aktion für Heizungsmodernisierung:
Ich mach’ das jetzt!

SHK-Fachhandwerker aufgepasst: Diese Aktion sorgt für neue Kunden und Aufträge! mehr...

 
ANLAGENTECHNIK
Keine Wende beim Wärmeerzeugerabsatz

2011 sind in Deutschland 639.500 Wärmeerzeuger verkauft worden. Das entspricht gegenüber dem Vorjahr einer Steigerung von 4,4 % – und ist doch ein Trauerspiel: Der Modernisierungsmarkt kommt von der Talsohle nicht weg, der Zuwachs basiert nur auf dem höheren Neubauvolumen. mehr...

 
Austauschprogramm für Heizungspumpen

Trianel und ASEW haben eine Vereinbarung für eine Initiative zum Austausch von Heizungspumpen unterzeichnet. Ab April 2012 bieten beide Partner Stadtwerken Lösungen an, um in Kooperation mit dem Handwerk die Energieeffizienz von Heizungsanlagen zu erhöhen. mehr...

 
ERNEUERBARE
Brennstoffimporte für 11 Mrd. Euro ersetzt

Nach Berechnungen des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE) haben regenerative Energien im Jahr 2011 Brennstoffimporte in Höhe von 11 Mrd. Euro ersetzt und mehr als 9 Mrd. Euro externe Kosten vermieden. Insgesamt stieg der Anteil der Erneuerbaren am Endenergieverbrauch im Jahr 2011 in Deutschland auf 11,9 %. mehr...

 
ANZEIGE
Innovativ ,zukunftsweisend, nachhaltig

Vom 29. – 31. März 2012 veranstaltet die REECO GmbH zum 5. Mal die CEP Clean Energy & Passivhouse in der Landesmesse Stuttgart. Im Rahmen der Messe finden mehrere Kongresse statt, zum Beispiel „Holzenergie für Nahwärme und Betriebe – Innovative Konzepte in der Praxis“. mehr...

 
RECHT
Planer müssen Mindesthonorar fordern

Die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) legt Mindesthonorare für Planer fest, die nur in Ausnahmefällen unterschritten werden dürfen. Es gibt keine Vertragsfreiheit – und der Planer kann den Mindestsatz auch rückwirkend einfordern. mehr...

 
REGELWERK
© Ulf Wittrock / iStock / Getty Images Plus
Regelwerk-Update Januar 2012

20 Hinweise auf neue bzw. aktualisierte Gesetze und Normen, Richtlinien, Merk- und Arbeitsblätter mit hoher Relevanz für TGA-Planer, listet und verlinkt unser Regelwerk-Update Januar 2012. mehr...

 
RÜCKSCHAU
Beliebte Artikel im letzten TGA-Newsletter

mehr...

 
Hier ist TGA Fachplaner Medienpartner
Köln,
04. + 05.12.2019
© Winterling / iStock / Thinkstock
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen TGA-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Jochen Vorländer
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.