Herzlich willkommen
zum TGAnewsletter 07d-2019.

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hat Hausbesitzer mit einer Wärmepumpe als Heizsystem befragt und eine bemerkenswert hohe Quote für die Weiterempfehlung ermittelt. Die Wirtschaftlichkeit als Hauptmotiv für die Anschaffung wird aber kaum überprüft und hat offenbar kaum Einfluss auf die Zufriedenheit. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz leitet daraus eine Pflicht zum Einbau von Wärmezählern für sämtliche Wärmeerzeuger ab.

Meine Empfehlung: Werden Sie jetzt PREMIUM-Mitglied! Ihre Vorteile: Zugriff auf TGA als E-Paper und auf 33 fachübergreifende Editionen.

Sie interessieren sich für Werbung?
sandra.bayer@gentner.de

Sie benötigen unsere Mediadaten?
Bitte hier klicken…

Ihr Jochen Vorländer
Chefredakteur
Heizungstechnik
© anyaberkut / iStock / Getty Images Plus
Wärmepumpen-Betreiber agieren recht sorglos

In einer forsa-Umfrage unter 751 Hausbesitzern hat die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz herausgefunden, dass die wenigsten Eigenheimer den genauen Stromverbrauch und die detaillierten Stromkosten ihrer Wärmepumpe kennen. mehr...

 
© Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks
2018: 1,4 Mio. Mängel an Heizungsanlagen

Das Schornsteinfegerhandwerk hat bei seiner täglichen Arbeit sowie im Rahmen der Feuerstättenschau und bei baulichen Abnahmen im Jahr 2018 fast 1,4 Mio. Mängel festgestellt. mehr...

 
ANZEIGE
© Alfons W. Gentner Verlag
DAS PLUS FÜR IHR FACHWISSEN!

Testen Sie unverbindlich die TGA-DIGITAL PLUS MITGLIEDSCHAFT
2 TGA-E-Paper Ausgaben kostenlos lesen
+ kostenloser Zugang zu unseren Online-Produkten:

  • OnlineArchiv
  • Themenspezifische Editionen
  • Wissensbibliothek
  • Weiterbildungsdatenbank
Alle Informationen finden Sie hier.

 
Ihre Expertise ist gefragt
© www.co2online.de / Phil Dera
Was halten Sie von kontrollierter Wohnraumlüftung?

Welche Erfahrungen haben Fachleute mit kontrollierter Wohnraumlüftung gemacht? Welche Infos fehlen, um die effiziente Technik häufiger einzusetzen? Fragen wie diese stellt aktuell die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online. Teilnahmeschluss ist der 28. Juli 2019. mehr...

 
Energietechnik
© Verbraucherzentrale NRW
Kleine PV-Anlagen werden nicht günstiger

Dass Photovoltaik immer günstiger wird, stimmt für kleine Anlagen so pauschal nicht. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin. Zumindest für Anlagen bis zu einer Leistung von 6 kWp sind die Endpreise pro kWp demnach von 2017 bis 2018 sogar leicht gestiegen. mehr...

 
Kemper
© Kemper
Kemper-Kompetenzbroschüren auch zum Download

Kemper hat seine zur ISH 2019 vorgestellten Kompetenzbroschüren „Bemessung von Trinkwasser-Installationen nach DIN 1988-300“ und „Legionella, Pseudomonas und Co.“ jetzt auch zum kostenlosen Download bereitgestellt. mehr...

 
Rückschau
Beliebte Artikel der letzten TGA-Newsletter

Lob und Tadel zum GEG-Referentenentwurf
25. Auslegung der EnEV veröffentlicht
Sektorkopplung im Wärmebereich geht kostenneutral
Abrissverfügung gilt auch für Käufer
Neue Gerätesuche für Wohnungslüftungsgeräte
Nach dem HOAI-Urteil: Konsequenzen und Alternativen

 
Hier ist TGA Fachplaner Medienpartner
Nürnberg,
22. + 23.10.2019
Köln,
04. + 05.12.2019
© Winterling / iStock / Thinkstock
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen TGA-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Jochen Vorländer
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.