LG KW 38/2015

Herzlich willkommen

zum TGAnewsletter 11-2015.

Mein Tipp: Bereits mit einem kostenlosen TGA Probe-Abonnement haben Sie über tga-fachplaner.de vollen Zugriff auf das Online-Archiv mit den Heft-Ausgaben und mit den Digital-Varianten können Sie TGA auch als E-Paper mit vielen Zusatzfunktionen lesen.



Sie interessieren sich für Werbung?
sandra.bayer@gentner.de

Sie benötigen unsere Mediadaten?
Bitte hier klicken…

Ihr Jochen Vorländer
Chefredakteur
ANZEIGE
© AEG Haustechnik
Neue Informationsplattform mit reichhaltigem Serviceangebot

Die neue Website www.thermoboden.de informiert umfassend über das elektrische Heizmattensystem THERMO BODEN von AEG Haustechnik. Besonders hervorzuheben ist das vollständige Serviceangebot für Planer und Bauherren. mehr...

BIM
© Fraunhofer IAO
Digitales Bauen ist noch Zukunftsmusik

Building Information Modeling (BIM) beschreibt die komplett digitale Planung von Gebäuden, vom Entwurf bis zur Inbetriebnahme. Die Planungsmethode bietet große Chancen. Eine Studie des Fraunhofer IAO jedoch, dass die Baubranche in der Praxis von der durchgängig digitalen Prozesskette aber noch weit entfernt ist. Aber... mehr...

ANZEIGE
HottCAD – der Dreh- und Angelpunkt unserer Planungs-Software

Als Bestandteil der 3D-Produktpalette bietet HottCAD den Vorteil, dass alle Eingaben dreidimensional dargestellt und im einheitlichen Datenmodell gespeichert werden. Über Automatik-Funktionen bei der Erzeugung von Bauteilen entsteht das Gebäude schon nach wenigen Eingaben. mehr...

TRINKWASSERHYGIENE
© silverjohn / iStock / Thinkstock
Schnelltest für Legionellen

Seit einem Jahr arbeitet die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft (HWS) gemeinsam mit der Firma BioSolutions an einem neuen Test, mit dem Legionellen schneller entdeckt werden können. Er dauert nur wenige Stunden und kann bereits als unterstützender Schnelltest eingesetzt werden. mehr...

ANZEIGE
Die Initiatoren des QualitätsZertifikats Planer am Bau: Dr.-Ing. Knut Marhold und Dr.-Ing. E. Rüdiger Weng. (Quelle: QualitätsVerbund Planer am Bau)
© Qualitätsverbund Planer am Bau
Büroorganisation im Griff = Freiräume für die Planung

QualitätsManagement (QM) ist ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Planungsbüros, unabhängig von seiner Größe und seinem Kerngeschäft. Der QualitätsStandard Planer am Bau ist ein branchenspezifischer Standard, der gezielt für Architektur- und Ingenieurbüros und für die Bedürfnisse ihrer Kunden entwickelt wurde – nach dem Grundsatz: So wenig wie möglich, so viel wie nötig. mehr...

UMFRAGEN
Heizung: Niedrige Verbrauchskosten im Fokus

Hauptsache geringe Anschaffungskosten? Weit gefehlt: Über 80 % der Deutschen sind niedrige Verbrauchskosten bei der Auswahl ihrer Heizungsanlage besonders wichtig. Auch geringe CO2-Emissionen und die Kombination mit regenerativen Energien fallen im direkten Vergleich ab. Es kommt aber auch stark darauf an, wem man was wo anbietet. mehr...

ANZEIGE
© Wildeboer
Entrauchungsklappe ohne Dichtungsanschläge

Die CE-zertifizierte Entrauchungsklappe EK90 besitzt die wichtige MA-Klassifizierung und ist jetzt auch zum Einbau in leichten Trennwänden sowie in und an Leitungen zu verwenden. mehr...

SANITÄRTECHNIK
© Schell
UBA-Positivliste unbedingt schon beachten!

Mit der Veröffentlichung der „Bewertungsgrundlage für metallene Werkstoffe im Kontakt mit Trinkwasser“ im April 2015 hat für Planer und Installateure nur formal eine zweijährige Übergangsfrist begonnen: Durch werkvertragliche Pflichten ist ihnen dringend zu raten, die UBA-Positivliste spätestens seit ihrer Veröffentlichung in laufenden Projekten bei der Auswahl von Materialien für die Trinkwasser-Installation zu beachten. mehr...

ANZEIGE
Zehnder ComfoSpot 50. (Quelle: Zehnder)
© Zehnder
Zehnder: Dezentrale Wohnraumlüftung mit Enthalpietauscher

Dank des neuen dezentralen Lüftungsgeräts Zehnder ComfoSpot 50 können nun auch kleine Wohnflächen von den Vorteilen komfortabler Wohnraumlüftung mit Feuchterückgewinnung profitieren. Der leistungsstarke Enthalpietauscher ist in dieser Geräteklasse bisher einzigartig. mehr...

TGA-WISSENS-CHECK
© iStock / Thinkstock
Testen Sie Ihr Wissen!
Welcher Primärenergiefaktor ist für elektrischen Strom zur Berechnung des Jahres-Primärenergiebedarfs nach EnEV ab 2016 zu verwenden? Erreichen PEMFC oder SOFC im Mikro-KWK-Segment zurzeit höhere elektrische Wirkungsgrade? Welcher Typ dominierte 2014 die deutsche Absatzstatistik für Wärmepumpen? Seit wann gibt es Kältecontracting? Zum TGA Wissens-Check 09-2015
ANZEIGE
Für jeden etwas: Effiziente und flexible Lösungen zur Kühlung von IT-Bereichen aller Art

Effizienz ist bei unseren Datacenter-Kühllösungen Standard – Schneider Electric bietet Kühlsysteme für jeden Einsatzbereich.
Laden Sie unser White Paper herunter und gewinnen Sie mit etwas Glück ein Mobile Power Pack. mehr...

REGELWERK
Regelwerk-Update August 2015

16 Hinweise auf neue bzw. aktualisierte Gesetze und Normen, Richtlinien, Merk- und Arbeitsblätter mit hoher Relevanz für TGA-Planer, listet und verlinkt unser Regelwerk-Update August 2015. mehr...

RÜCKSCHAU
Beliebte Artikel der letzten TGA-Newsletter

Beschlossen: Effizienz-Etikett für alte Heizkessel
Legionellen: Vermieter haftet für infiziertes Leitungswasser
Wissenschaftliches Fundament für Sonnenhäuser
Pelletheizungen mit Herstellerwerten berechnen
VZ/NRW: Heizungslabel ist wenig hilfreich

ARCHIV
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen TGA-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.