szmtag

Herzlich willkommen
zum TGAnewsletter 03b-2018 zur Light + Building vom 18. bis 23. März 2018 in Frankfurt. Zur Inspiration für Ihre Messeplanung oder ganz allgemein als Update stellen wir 32 Neuheiten aus den Vorankündigungen mit kompakten Beschreibungen vor.

Mein Tipp: Werden Sie jetzt PREMIUM-Mitglied! Ihre Vorteile: Zugriff auf TGA als E-Paper und auf 20 fachübergreifende Editionen.

Sie interessieren sich für Werbung?
sandra.bayer@gentner.de

Sie benötigen unsere Mediadaten?
Bitte hier klicken…

Ihr Jochen Vorländer
Chefredakteur
ANZEIGE
© Telecom Behnke GmbH
IP-Innovationen der Telecom Behnke GmbH

Auf der Light+Building 2018 präsentiert der Spezialist für Tür- und Notrufkommunikation sein umfangreiches Portfolio. „Vernetzt – Sicher – Komfortabel“, das Motto der Messe spiegelt sich am Behnke-Messestand wieder. Die Messebesucher erleben anhand zahlreicher Live-Anwendungen die vielfältigen Lösungen und IP-Innovationen im Einsatz. Mehr Informationen

 
Light + Building 2018
© Messe Frankfurt Exhibition GmbH Jens Liebchen
Vernetzt – sicher – komfortabel…

…lautet 2018 das Motto der Light + Building vom 18. bis 23. März 2018 in Frankfurt. Die weltweit führende Messe für Licht, Design und intelligente Gebäudetechnik will künftig Plattform für die digitale Revolution im Gebäude sein. Eines der Top-Themen ist darum „Die Smartifizierung des Alltags.“ mehr...

 
ANZEIGE
© VDE VERLAG GMBH
Bis zu 50% Rabatt auf die VDE-Auswahl

Für Ihre Eintragung in das Installateurverzeichnis: Die VDE-Auswahl für das Elektrotechniker-Handwerk. Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie sich auf den aktuellen Stand. Mit einem Besuch auf der light + building 2018 sichern Sie sich Ihren Preisvorteil von bis zu 900 € auf das Grundwerk  in der NormenBibliothek. Wir freuen uns auf Sie!

 
Haus- und Gebäudeautomation auf der Light + Building
© Microsens
Selbstlernend, kapazitiv, konduktiv, lüfterlos

Bedienelemente, Controller, Regler, Sensoren und Melder bilden einen Schwerpunkt bei der Vorstellung von 19 Produktneuheiten der Light + Building aus dem Bereich Haus- und Gebäudeautomation. Es gibt aber auch ein Wassermanagementsystem, eine App zur Lichtplanung und ein Leistungspaket zur Vermeidung kostspieliger Überraschungen bei der Gebäudeautomation. mehr...

 
ANZEIGE
© E+E Elektronic
Raumfühler-Serie mit digitaler Schnittstelle

Mit den EE10 Raumfühlern von E+E Elektronik lässt sich die relative Luftfeuchte und Temperatur in Büro- und Wohngebäuden exakt messen und überwachen. Für eine einfache Einbindung in moderne Klimasteuerungssysteme sind die Geräte zusätzlich zur analogen Variante nun auch mit einer Modbus RTU oder BACnet-Schnittstelle erhältlich. Mehr Informationen

 
Sicherheits- und Elektrotechnik auf der Light +Building
© Data Design System
Schlupflos, gradgenau, VdS-gerecht, berührungslos

Lösungen zur drahtlosen Auslesung von Warnmeldern, eine Türsprechstelle mit Sabotagekontakt, einen Netzwerk-Radar-Detektor, den weltweit ersten AFDD mit integriertem Leitungsschutz in einer Teilungseinheit, eine Software zur Planung von Sicherheitstechnik… Wir stellen Ihnen hier 13 Produktneuheiten der Light + Building aus den Bereichen Sicherheits- und Elektrotechnik vor. mehr...

 
Smart Home / Smart Building
© zhudifeng / iStock / Thinkstock
Sicherheitstechnik im Smart Building 2030

Die Trendstudie „Smart Building 2030: Geschäftsmodelle in der Sicherheitstechnik der Zukunft“ prognostiziert große Umwälzungen in zukünftigen Smart Buildings, die auch die Geschäftsmodelle von Sicherheitsanbietern deutlich verändern. mehr...

 
© E.ON Energie Deutschland GmbH
Smart-Home-Typen: Bastler, Prahler & Genießer...

Eine komplett vernetzte, intelligente Wohnung, in der alle Geräte miteinander interagieren, ist bisher noch nicht so weit verbreitet. Doch die Deutschen haben Vorstellungen davon, welche ganz spezielle Typen als Erste in einem solchen smarten Zuhause leben. mehr...

 
Energie
© PLG / iStock / Thinkstock
Treue zum Stromanbieter zahlt sich nicht aus

Wer sich in den vergangenen fünf Jahren regelmäßig für einen günstigen Stromanbieter (4000 kWh/a) entschieden hat, sparte über 1700 Euro ein. Das zeigt eine Analyse von Verivox. Auch der Wechsel in den günstigsten Tarif des örtlichen Versorgers brachte im gleichen Zeitraum immerhin knapp 400 Euro. mehr...

 
ANZEIGE
Geführte Rundgänge zur ifh/Intherm

Viele Informationen zu Themen der Gebäudetechnik: Das haben die SBZ Guided Tours zur ISH 2017 in Frankfurt versprochen und eingelöst. Auf die gelungene Premiere folgt eine Fortsetzung. Zur SHK-Fachmesse ifh/Intherm in Nürnberg im April werden die geführten Rundgänge erneut angeboten. Teilnehmer können sich ab jetzt online anmelden.

 
Regelwerk
Regelwerk-Update für Februar 2018

20 Hinweise auf neue bzw. aktualisierte Gesetze und Normen, Richtlinien, Merk- und Arbeitsblätter mit hoher Relevanz für TGA-Planer, listet und verlinkt unser Regelwerk-Update Februar 2018. mehr...

 
Rückschau
Beliebte Artikel der letzten TGA-Newsletter

62 Produktneuheiten auf der SHK
Ab 2030 kostenlose Wärmepumpen für alle?
Energetische Anforderungen sind kein Kostentreiber
Planer: Hochkonjunktur frisst die Rendite
2017: Heizungsmodernisierung im Schneckentempo
TGA-relevantes im GroKo-Vertrag

 
Hier ist TGA Fachplaner Medienpartner
Düsseldorf
05. + 06.06.2018
Lübeck
11.12.2018
© Winterling / iStock / Thinkstock
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen TGA-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.